Schnelle Portalbearbeitungszentren für den Formenbau

Hurco vertreibt Takumi-Maschinen

Mit Takumi betritt eine neue eigenständige Marke unter dem Dach der Hurco-Gruppe den deutschen Markt für hochwertige CNC 3-Achs-Bearbeitungszentren. Bild: Hurco
Anzeige
Ab November vertreibt Hurco Werkzeugmaschinen von Takumi in Europa. Die Produkte der Taiwaner, die im Oktober vergangenen Jahres übernommen wurden, sollen mit gutem Preis-Leistungsverhältnis, hoher Qualität und kompetentem Service vor Ort punkten. Das 1988 gegründete Unternehmen entwickelt und fertiget CNC-Bearbeitungszentren hauptsächlich für den Werkzeug- und Formenbau. „Das Preis-Leistungsverhältnis übertrifft vergleichbare Modelle anderer Hersteller“, berichtet Michael Auer, Geschäftsführer von Hurco Deutschland.

Die Maschinen der H-Serie werden unter dem Markennamen Takumi direkt über Hurco Deutschland, die Niederlassungen in den Niederlanden und Polen sowie über ein europaweites Händlernetz vertrieben und ausgeliefert. Der Service- und Anwendungstechnik-Support erfolgt durch geschultes Personal vor Ort. Dieses Vertriebsmodell soll den Kunden eine zuverlässige Produkt- und Servicequalität sichern.
„Takumi-Maschinen bedienen einen in Deutschland und Europa geforderten Standard aus Genauigkeit, Qualität, Flexibilität und Preis“, ist Auer überzeugt. „Genau das macht sie für Unternehmen im Werkzeug- und Formenbau so interessant. Wir gehen davon aus, dass wir bis 2020 unsere neue Marke fest im europäischen Markt etabliert haben.“
Insgesamt umfasst die H-Serie von Takumi elf 3-Achs-Bearbeitungszentren, die durch ihre unterschiedlichen Ausführungen und Größen ein sehr umfangreiches Anforderungsspektrum abdecken. Zielgruppe sind Zerspanungsspezialisten im Werkzeug- und Formenbau, die besonders hohe Anforderungen an die Oberflächenqualität stellen. „Takumi-Maschinen sind schnell, arbeiten genau und erzielen eine ausgezeichnete Oberflächengüte“, berichtet Eugen Fetsch, Produktmanager der Marke Takumi.
Eine hoch entwickelte Sensorik registriert thermische Ausdehnungen der Maschine und meldet sie an die Steuerung weiter, die diese Messwerte als Korrekturdaten in die laufende Bearbeitung einfließen lässt. Die Maschinen bieten eine stabile Doppelständerkonstruktion und eine hohe Temperaturbeständigkeit. Sie sind mit einer Heidenhain-Steuerung, absoluten Direktwegmesssystemen und Inline-Spindeln mit innerer Kühlmittelzufuhr ausgestattet.
Durch die geringe Entfernung zwischen Spindel und Portalkonstruktion wird ein möglichst geringer Überhang erreicht. Gleichzeitig sorgt die Treppenbauweise des Portalrahmens für eine optimale Lastverteilung des Spindelkopfs, der mit einer Inline-Hochgeschwindigkeitsspindel ausgestattet ist.
Die Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentren erreichen einen Vorschub von 20 m/min, im Eilgang bis zu 32 m/min. Die absoluten Direktwegmesssysteme ermöglichen einen schnellen Maschinenstart. Die direkt angetriebenen Spindeln erreichen eine Drehzahl von bis zu 24 000 U/min.
Der Arbeitsraum ist komplett von einer Einhausung umgeben. Die Türen lassen sich weit öffnen und erleichtern das Be- und Entladen der Maschinen. Während der Bearbeitung bieten die großen Kabinenfenster gute Einsicht. In jede Maschine ist ein Spänespul- und Spänemanagementsystem integriert. ■
Hurco GmbHwww.hurco.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav Innovationsforum Düsseldorf

Melden Sie sich an zum 1. mav Innovationsforum am 12.03.2020 im Congress Center Düsseldorf und sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung! Jetzt direkt hier anmelden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

12. mav Innovationsforum Böblingen | 2. April 2020

Das 12. mav Innovationsforum in Böblingen startet in eine neue Runde! Es erwarten Sie spannende Vorträge und eine umfassende Begleitausstellung.
Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich als mav-Leser Ihr kostenfreies Ticket! Jetzt direkt hier anmelden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Neue Fachzeitschrift additive

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de