Startseite » News »

Horn USA baut neues Gebäude

Klares Statement zum amerikanischen Markt
Horn USA baut neues Gebäude

Anzeige

Der Präzisionswerkzeughersteller Horn USA, ein Unternehmen der Horn-Gruppe, hat die größten Erfolge dadurch erzielt, dass man sich an den positiven Beispielen des deutschen Stammhauses orientierte: Konsequenterweise hat von daher nun auch Horn USA, wie die Paul Horn GmbH in Tübingen 2016, seine Fertigungskapazitäten erweitert. Im dritten Quartal 2020 zog die komplette Fertigung und Verwaltung von Horn USA in eine nur 800 Meter vom ursprünglichen Gebäude entfernte neue Produktionsstätte um.

Nach einer längeren Suche fand man 2016 ein rund 43 500 Quadratmeter umfassendes Areal mit mit einem Gewerbegebäude mit 9 400 Quadratmeter Nutzfläche. Diese Immobilie war unter anderem wegen ihrer Nähe zum bisherigen Standort die ideale Lösung für den nächsten Expansionsschritt. Im dritten Quartal 2019 begannen die Bauarbeiten, um die Immobilie auf den von Horn geforderten Stand der Technik zu bringen. In Summe bedeutete dies ein Gesamtinvestitionsvolumen in Gebäude, Umbau und technische Anlagen von ca. 25 Millionen Euro. Das 14-monatige Bauprojekt beschäftigte insgesamt beinahe 400 Personen. Das neue Gebäude hat eine Gesamtfläche von 11 000 Quadratmeter und bietet Platz für bis zu 300 Personen. Aktuell beschäftigt Horn USA 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Der Neubau in den USA ist ein klares Statement und ein Bekenntnis zum amerikanischen Markt, welcher seit langem nach dem deutschen unser stärkster Markt ist und auch künftig ein großes Potenzial für unsere Lösungen bereithält“, bekräftigt Andreas Vollmer, Geschäftsführer von Horn USA. „Das neue Gebäude bietet die räumlichen Voraussetzungen hierfür. Wir sind stolz darauf diesen Schritt gehen zu können und sind überzeugt, dass dies letztendlich auch unseren Kunden zugutekommt – konkret beispielsweise durch den Kapazitätsausbau in der Produktion, durch unsere erweiterten Schulungsräume und unser neues Vorführzentrum.“

Paul Horn GmbH
www.phorn.de


Mehr zum Thema Spanntechnik
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 12
Ausgabe
12-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de