Startseite » News »

Gindumac stellt auf der Metalloobrabotka 2021 aus

Gebrauchtmaschinen
Gindumac stellt auf der Metalloobrabotka 2021 aus

Gindumac_Platform_Russia.jpg
Die Maschinenplattform der Gindumac-Gruppe wird auf der Metalloobrabotka 2021 als russische Länderversion lanciert. Bild: Gindumac
Anzeige

Vom 24. bis 28. Mai 2021 trifft sich die globale Werkzeugmaschinenindustrie auf der Metalloobrabotka 2021 in Russland. Die Fachmesse gilt als internationale Leitmesse und ist die größte Veranstaltung für Metallverarbeitung in Osteuropa und den GUS-Staaten.

Der Gebrauchtmaschinenhändler Gindumac wird erstmalig als Aussteller auf der Metalloobrabotka vertreten sein. In Pavillon 2, Halle 3, Stand E92 zeigt die Gindumac GmbH das aktuelle Portfolio an gebrauchten Metall- und Kunststoffverarbeitungsmaschinen. Passend zum Messe-Start wird die neue russische Länderversion der transaktionalen Maschinenplattform gelauncht.

Erstmals auf der Metalloobrabotka

„Hohe Maschinenqualität, kurzfristige Verfügbarkeiten, attraktive Preise und professionelle Transaktionsabwicklung stehen bei uns im Vordergrund. Mit unserer erstmaligen Messeteilnahme auf der Metalloobrabotka und der Lancierung der russischen Länderversion unserer Online-Plattform können wir noch gezielter auf die Bedürfnisse russischsprachiger Kunden eingehen. Unser Business Partner Russia, Maxim Ozerin, leistet vor Ort wichtige Arbeit zur Weiterentwicklung unserer Wirtschaftsbeziehungen in Russland und Umgebung,“ erläutert Benedikt Ruf, Managing Director der Gindumac Gruppe.

Russlandgeschäft als Wachstumstreiber

Für Gindumac hat sich Russland als wichtiger Wachstumsmarkt etabliert. Signifikant getrieben wird diese Entwicklung insbesondere durch den Absatz gebrauchter Werkzeugmaschinen aus Westeuropa und Ostasien nach Russland. Nach Angaben des Unternehmens werden monatlich mehrere Maschinen nach Russland und die GUS-Staaten transaktioniert.

„Seit Anfang 2020 hat die Nachfrage aus Russland nach Gebrauchtmaschinen der Metall- und Kunststoffverarbeitung bei uns stark angezogen. Deswegen hatten wir uns schon vor einem Jahr entschieden unsere Aktivitäten auf dem russischen Markt sowie in den GUS-Staaten gezielt ausbauen zu wollen. Mittlerweile hat sich diese Region zu einer unserer stärksten Absatzregionen entwickelt. Als Aussteller auf der Metalloobrabotka dabei zu sein ist ein für uns strategisch wichtiges Momentum im Rahmen der diesjährigen Wachstumsziele,“ erläutert Janek Andre, CEO der Gindumac Gruppe.

Zum Unternehmen

Die Gindumac Gruppe mit Ländergesellschaften in Deutschland, Spanien und Indien betreibt eine Online-Plattform für den globalen Gebrauchtmaschinenhandel. Für Verkäufer und Käufer von gebrauchten Industriemaschinen bietet Gindumac eine ganzheitliche Transaktionsabwicklung mit Rund-um-Sorglos-Paket. Das international agierende Unternehmen kauft und verkauft vornehmlich Gebrauchtmaschinen aus der Metall-, Blech- und Kunststoffverarbeitung. Zum Sortiment gehören Werkzeugmaschinen, Blechbearbeitungsmaschinen und Spritzgießmaschinen verschiedener internationaler Hersteller. Die transaktionale Maschinenplattform Gindumac wurde Ende 2020 von der Wiesbadener Unternehmensgruppe The Platform Group übernommen. (bt)

www.gindumac.ru

Kontakt
GINDUMAC GmbH
Trippstadter Strasse 110
67663 Kaiserslautern
Telefon +49 631 920 090 34
Mail kontakt@gindumac.de
www.gindumac.de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 6
Ausgabe
6-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav EMO-Preview-Veranstaltung

Präsentieren Sie sich bei dieser Hybrid-Veranstaltung im thematischen Umfeld der EMO 2021 und profitieren Sie vom großen Media-Special! Jetzt mehr erfahren

Websession Smarte Zellen für die Maschinenautomation

Automation ist aufwändig, teuer und kompliziert! Mit diesem Vorurteil wollen die Experten unserer Websession gründlich aufräumen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 20.05.2021!

Additive Fertigung jetzt erleben!

Erleben Sie spannende Vorträge beim Anwenderforum Additive Produktsionstechnologie am 10.06.2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de