Jahresumsatz um 4 Prozent gesteigert – erfolgreiche Hausausstellung DMG Mori stärkt Digitalisierung

Jahresumsatz um 4 Prozent gesteigert – erfolgreiche Hausausstellung

DMG Mori stärkt Digitalisierung

DMG_Mori_1.jpg
Dr. Christian Thönes, Vorstandsvorsitzender der DMG Mori AG (li., mit Dr. Masahiko Mori, President der DMG Mori Co., Ltd., auf der Hausausstellung in Pfronten): „Unsere Erfolge im Geschäftsjahr 2017 können sich sehen lassen.“ Bild: mav
Anzeige

Die DMG Mori AG hat 2017 ihren Auftragseingang im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent auf 2,754 Milliarden Euro gesteigert. Der Umsatz wuchs um 4 Prozent auf 2,348 Milliarden. „Unsere Erfolge im Geschäftsjahr 2017 können sich sehen lassen“, erklärt Vorstandsvorsitzender Christian Thönes. „Wir haben Rekordwerte bei Auftragseingang, Umsatz und Free Cashflow erreicht.“

Zudem seien wichtige Zukunftsfelder besetzt worden: Mit dem Software-Start-up Istos, dem IoT-Joint-Venture Adamos und der Instandhaltungs-Plattform Werkbliq habe DMG Mori seine Digitalisierungsstrategie ausgebaut, durch die Kooperation mit Heitec seine Automationskompetenz erweitert und über die Mehrheitsbeteiligung an Realizer das additive Manufacturing gestärkt.

Digitale Fabrik, ganzheitliche Automationslösungen und additive Fertigung waren folglich auch die zentralen Themen auf der traditionellen Hausausstellung, die vom 30. Januar bis 3. Februar 2018 in Pfronten stattfand. Neben 70 Hightech-Maschinen konnten die Besucher dort innovative Fertigungsverfahren wie das Additive Manufacturing mit insgesamt drei vollständigen Prozessketten erleben. Thönes wertet die Veranstaltung als erfolgreichen Start ins Jahr: „Mit einem Auftragseingang von über 285 Millionen Euro und rund 8500 internationalen Fachbesuchern haben wir erneut Rekordwerte erzielt.“

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 12
Ausgabe
12.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

11. mav Innovationsforum

Sichern Sie sich Ihren Platz beim 11. mav Innovationsforum am 21.03.2019 und melden Sie sich noch heute an!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de