Ergänzung im Bereich optische 3D-Oberflächenmesstechnik Bruker übernimmt Alicona

Ergänzung im Bereich optische 3D-Oberflächenmesstechnik

Bruker übernimmt Alicona

Alicona-Bruker-mav0219B.jpg
Alicona ist spezialisiert auf optische 3D-Oberflächenmesstechnik zur Qualitätssicherung in Labor und Produktion. Bild: Alicona
Anzeige

Der US-Spezialist für instrumentelle Analytik, Bruker, hat den österreichischen Messtechnikanbieter Alicona Imaging zu 100 Prozent übernommen. Über die finanziellen Details haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart. Alicona ist spezialisiert auf optische 3D-Oberflächenmesstechnik zur Qualitätssicherung in Labor und Produktion. Die Technologie der Grazer wird in der Herstellung von Verfahren und Produkten der Werkzeugmaschinenindustrie, der Medizintechnologie, der Forensik oder der Mikroelektronik eingesetzt. Die Kernkompetenz ist die Form- und Rauheitsmessung von komplexen, miniaturisierten Oberflächen. Zum Programm von Bruker wiederum gehören unter anderem CT-Technologie, Weißlichtinterferometrie und Mikroskopie.

„Wir freuen uns, Aliconas einzigartige Technologien und die starke Marke unseren Messtechniksystemen hinzuzufügen“, so Mark Munch, President Bruker Nano Group. „Wir begrüßen mit Bruker einen neuen Gesellschafter, der uns einen riesigen Strauß an Möglichkeiten bietet und mit dem wir uns bestens ergänzen können“, sagt Dr. Stefan Scherer, co-CEO von Alicona. „Im Verbund mit Bruker erhöht sich unsere globale Reichweite und unser Spektrum an industriellen Anwendungen erheblich.“

Mit dem Verkauf der Alicona Imaging GmbH schließt die Quadriga Capital Private Equity Fund IV LP, beraten durch Quadriga Capital Eigenkapitalberatung GmbH, eine erfolgreiche Unterstützung ihrer Unternehmensbeteiligung ab. Während der Zeit der Begleitung von Quadriga Capital habe Alicona seine Internationalisierung ausgebaut, das Produktportfolio deutlich erweitert und die Zahl der Beschäftigten auf über 150 Mitarbeiter nahezu verdoppelt. „Wir freuen uns, dass wir mit Bruker nicht nur einen kompetenten Gesellschafter für Alicona gefunden haben, sondern den idealen Partner für eine dynamische Weiterentwicklung des Unternehmens“, sagt Philipp Jacobi, Partner von Quadriga Capital Eigenkapitalberatung GmbH.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de