Startseite » News »

„Besser fräsen“ – mit Hermle

Werkzeugmaschinenhersteller lädt zur Hausausstellung nach Gosheim
„Besser fräsen“ – mit Hermle

Hermle-mav0519B.jpg
Mit über 2900 Besuchern hat die Hermle-Hausausstellung 2018 einen Rekordwert erzielt. Bild: Hermle
Anzeige

Innovative 5-Achs-Technologie sowie die Trendthemen Digitalisierung und Automation stehen vom 8. bis 11. Mai 2019 bei Hermle in Gosheim im Fokus. 20 Maschinen, alle unter Span, bestückt mit Bearbeitungen aus unterschiedlichsten High-Tech-Branchen, veranschaulichen auf der traditionellen Hausausstellung die Leistungsfähigkeit der Hermle-Produkte.

Parallel dazu bieten 50 namhaften Aussteller aus den Bereichen Spanntechnik, CAD/CAM, Messtechnik, Werkzeugtechnik und Steuerungstechnik einen Mehrwert für die Besucher. So können diese sich in der Sonderschau einen aktuellen Überblick rund ums Fräsen verschaffen.

Präzision, Zuverlässigkeit und Langzeitgenauigkeit in Verbindung mit hoch innovativer 5-Achs-Technologie – dafür stehen die Bearbeitungszentren laut Hermle. Getreu dem Motto „besser fräsen“, ermögliche dieses Zusammenspiel optimale Voraussetzungen für den perfekten Zerspanprozess. Immer mehr rückt dabei auch die Digitalisierung und Industrie 4.0 in den Fokus. Mit zahlreichen Hermle eigenen Tools wie den digitalen Bausteinen, der neuen intuitiv bedienbaren Bedienoberfläche „Navigator“ oder dem Home-Bildschirm, mit welchem der Maschinenbediener sich seine Nutzeroberfläche selbst kreieren kann, stellt sich Hermle der digitalen Herausforderung. Auch die prozesssichere Automation und somit die Erhöhung der Wirtschaftlichkeit stehen bei Hermle seit Jahren im Fokus.

Highlights der Hausausstellung:

  • Über 20 Bearbeitungszentren mit interessanten Bearbeitungen aus den unterschiedlichsten Branchen in unserem Technologie- und Schulungszentrum.
  • Unterschiedlichste Automationslösungen von 10 bis 3000 kg Bauteilegewicht.
  • Das neue kompakte, modulare Robotersystems RS 05-2.
  • Digitale Bausteine – Navigator-Oberfläche – Home-Bildschirm – HACS (Hermle Automation-Control-System) und HIMS (Hermle Information-Monitoring-Software) in der Live Anwendung.
  • Sonderschau Spanntechnik-CAD/CAM-Software mit über 50 namhaften Ausstellern.
  • Hermle Expertenforum – mit verschiedensten Fachvorträgen rund um die zeitgemäße Zerspanung.
  • Präsentation einer kompletten Prozesskette –vom Auftrag zum fertigen Werkstück.
  • Hermle Anwenderschule mit dem neuen Schulungskonzept „Fünf Modultage für optimiertes Fräsen“.
  • Generativ fertigen mit der MPA Technologie (Metall-Pulver-Auftragsverfahren).
  • Servicekompetenz live – Präsentation und Demonstration unserer Servicedienstleistungen.
  • Die Hermle Ausbildung mit eigenem Messestand und Vorstellung des Hermle-Ausbildungskonzeptes.
  • Geführte Betriebsrundgänge durch das Unternehmen.

Maschinenfabrik Berthold Hermle AG
www.hermle.de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 12
Ausgabe
12-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de