Startseite » News »

Adamos startet digitalen Markplatz für Apps, Hardware und Services

Shop-in-Shop Konzepte für Partner
Adamos startet digitalen Marktplatz für Apps & Co.

Omni_channel_technology_of_online_retail_business._Multichannel_marketing_on_social_media_network_platform_offer_service_of_internet_payment_channel,_online_retail_shopping_and_omni_digital_app.
Mit dem Adamos Store und Adamos Hub wollen Adamos-Partner Anwendern eine neue User Experience für industrielle Software eröffnen – insbesondere im Maschinenbau. Bild: Blue Planet Studio / stock.adobe.com
Anzeige

Mehrere Adamos-Partner, darunter DMG Mori und das Beratungsunternehmen PwC, wollen Anwendern mit dem Adamos Store als digitaler Marktplatz und Adamos Hub als Integrationsplattform einen einfachen Zugang zum eigenen industriellen Softwareangebot eröffnen. Der Adamos Store soll dabei den Erwerb von Applikationen vereinfachen und Adamos Hub deren Nutzung und Verwaltung.

„Der Adamos Store ist der zentrale und herstellerübergreifende Industriemarktplatz für digitale Produkte und digitale Geschäftsmodelle. Getreu dem Motto B2B like B2C bieten wir den Endkunden ein einzigartiges Kundenerlebnis. Die Kunden der Maschinenbauer haben die Möglichkeit digitale Produkte an einer Stelle zu finden, testen, kaufen und zu nutzen – das ist einzigartig am Markt“, sagt Dr. Tim Busse, Geschäftsführer der Adamos GmbH.

Zentrale Verwaltung in einem System

Der Adamos Hub ist Teil des neuen Stores. Er ermöglicht eine Verbindung von Maschinendaten mit Apps von verschiedenen Anbietern auf dem Shopfloor und bietet damit eine plattform- und herstellerübergreifende, zentrale Verwaltung in einem System. Über ‚myApps‘ steuern die Nutzer im alle gekauften oder abonnierten Apps. Die Verwaltung und Kontrolle der verwendeten Daten erfolgt über das Datenmanagement im ‚Control Center‘.

Adamos Store und Adamos Hub sollen es Anwendern ermöglichen in Fertigungsbetrieben, ein breites Portfolio an Anwendungen, Hardware und Dienstleistungen zu erkunden, zu erwerben und zu nutzen. Das Adamos-Ökosystem mit mehr als 30 Partnern will dadurch eine neutrale Schnittstelle zwischen Kunden und Entwicklern schaffen.

Einheitliche Prozesse und individuelle Shops

Die Prozesse sind im Adamos Store über alle Produkte hinweg einheitlich: Abonnements, Käufe und Abrechnung sind standardisiert und ermöglichen sowohl für Kunden als auch Anbieter die komplette Abwicklung des Ordner-to-Cash-Prozesses über den Store.

Die Partner haben dank der Shop-in-Shop-Funktionalität die Möglichkeit eigene Shops mit eigenen App-Angeboten zu erstellen. Mit den ersten individuellen Shops präsentieren sich DMG Mori, der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland und die Software AG. Darüber hinaus eignet sich die Plattform auch für Anbieter von einzelnen oder Hardware-unabhängigen Apps, die als klassische Subscription-Modelle angeboten werden. Zum Start finden Anwender bspw. das Werker-Assistenzsystem ‚weasl‘ von iSAX sowie den Konfigurator für Spannmittel von Schlenker Spannwerkzeuge.

„Adamos ist nach wie vor speziell auf die Bedürfnisse des Maschinen- und Anlagenbaus und seiner Kunden zugeschnitten: übersichtlich, schnell und einfach können Anwender mit nur wenigen Klicks die für sie relevanten Apps, Subscription-Angebote und weitere Services bestellen und einfach verwalten“, sagt Dr. Marco Link.

Adamos GmbH
Landwehrstraße 55
64293 Darmstadt
Tel.: +49–6151–62–9030
Mail info@adamos.com
Web: www.adamos.com
Shop: www.adamos-store.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 6
Ausgabe
6-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav EMO-Preview-Veranstaltung

Präsentieren Sie sich bei dieser Hybrid-Veranstaltung im thematischen Umfeld der EMO 2021 und profitieren Sie vom großen Media-Special! Jetzt mehr erfahren

Websession Smarte Zellen für die Maschinenautomation

Automation ist aufwändig, teuer und kompliziert! Mit diesem Vorurteil wollen die Experten unserer Websession gründlich aufräumen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 20.05.2021!

Additive Fertigung jetzt erleben!

Erleben Sie spannende Vorträge beim Anwenderforum Additive Produktsionstechnologie am 10.06.2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de