Startseite » Fertigung » Werkzeuge »

Zorn: Spannzangenaufnahme verbessert Effizienz

Vorteile beim Einsatz von Kleinstbohrern
Zorn: Spannzangenaufnahme verbessert Effizienz

PI_Spannzangenaufnahme_Zorn.jpg
Für das Mikrobearbeitungszentrum Microone gibt es Spannzangenaufnahmen, die für Drehzahlen bis 60 000 min-1 ausgelegt sind. Bild: Zorn Maschinenbau
Anzeige

Das Miniaturbearbeitungszentrum Microone von Zorn Maschinenbau gilt laut Hersteller als leicht und einfach zu bedienende Maschine mit hochgenauen Fertigungseigenschaften. Bislang galt die Direktspannung der Werkzeuge dabei als einzige Möglichkeit mit sehr hohen Drehzahlen fertigen zu können. Drehzahlbereiche, für die Spannzangen nicht ausgelegt und zugelassen waren. Neue Miniatur-Spannzangenaufnahmen für Drehzahlen bis 60 000 min-1, waren bei Zorn Auslöser für die Weiterentwicklung ihrer Werkzeugaufnahmen. In Zusammenarbeit mit den Spindellieferanten wurden eigene Entwicklungen auf den Weg gebracht.

Das Ergebnis: Spannzangenaufnahmen für das Bearbeitungszentrum Microone, die bis Drehzahlen von 60 000 min-1 ausgelegt sind. Auf der Maschine sind maximal 75 000 min-1 möglichen.

Direktspannung spart Kosten

Aktuell hat Zorn eine neue Spindel mit entsprechend integrierter Aufnahmevorrichtung und angepasstem Werkzeugmagazin im Programm. Waren bisher zwölf Werkzeugplätze verfügbar, so sind es jetzt neun, weil die Halter bauartbedingt voluminöser sind. Die Direktspannung hat nicht ausgedient, erspart sie dem Anwender doch die Kosten für Werkzeughalter, so Zorn. Einzig bei Kleinserien und beim Fertigen von Einzelteilen sollen Werkzeughalter produktiver sein. Besonders beim Einsatz zahlreicher Kleinstbohrer bietet die Spannzange Vorteile.

Zugeschnitten auf schnelle Drehzahlen und hohe Genauigkeit gibt es passend für die Bearbeitungsmaschine das Steilkegelsortiment (mit Planlage) zusammen mit den Spannzangen vom Typ ER und EX sowie Schrumpffuttern. Je nach Anforderungen ist der Spannbereich von 0,5 bis 7,0 mm ausgelegt.

Zorn Maschinenbau GmbH

Höllstraße 11

78333 Stockach

www.zorn-maschinenbau.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 10
Ausgabe
10-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Medizintechnisches Kolloquium 25.11.2020 | CHIRON Group

11. Medizintechnisches Kolloquium am 25.11.2020 bei der CHIRON Group – Jetzt anmelden und Ticket sichern!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de