Wikus setzt mit seinen Bimetall-Produkten Maßstäbe in der Sägebranche

Wikus launcht innovative Bimetall-Produkte

Anzeige
Mit der Einführung eines neuartigen, hochmodernen Prozessdesigns bei der Herstellung einiger Bimetall-Produkte ist es dem Technologieführer Wikus erneut gelungen, Maßstäbe in der Sägebranche zu setzen. Die Modifikationen verleihen den bewährten Bimetall-Produkten des Sägebandherstellers mit seinen vielseitigen Anwendungsgebieten einen Zugewinn an Leistungsfähigkeit.

Der Anwender profitiert bei den Bimetall-Produkten von Wikus durch einen verringerten Nachbearbeitungsbedarf, ein verbessertes Schneidverhalten sowie weniger Bandwechsel von deutlichen Schnittkostenersparnissen und kann dadurch die Produktivität seiner Sägeprozesse steigern.

Das neue Fertigungsverfahren verleiht den Produkten ein Superfinish der Schneidkanten und zusätzlich ein optisch hochwertiges Erscheinungsbild in Form einer glänzenden, glatten Bandoberfläche. Diese schont die Bandführungen der Maschine und steigert die Dauerfestigkeit. Die Lebensdauer wird durch die reduzierte mechanische Reibungsbelastung am Trägerband gesteigert, womit unter anderem das Risiko eines Bandbruchs verringert wird. Des Weiteren laufen die Bänder ruhiger in den Maschinen und sorgen für geringere Geräuschemissionen während der Sägeanwendung.

Vario M42 – Das universelle Sägeband für kleine Querschnitte und Profile

Dieses sehr vielseitig anwendbare Sägeband wird insbesondere für dünnwandige Profile und kleine Vollmaterialien, Metalle bis 1000 N/mm2 sowie für Einzel-, Lagen- und Bündelschnitte eingesetzt.

Die unverkennbaren Merkmale des Vario M42 sind seine variable Zahnteilung und der 0° Spanwinkel. Mittels des neuen Fertigungsverfahrens wurden die Konturen der Zahnschneiden optimiert, weshalb das Sägeband leichter in das Material eindringen und die Gratbildung während des Sägeprozesses reduziert werden kann. Zudem wurde die Schränkung der Zähne präzisiert, die eine geringere Nacharbeit erforderlich macht.

Proflex M42 / Proflex SW M42 – Das perfekte Sägeband für Profile

Proflex M42 und Proflex SW M42 finden ihre Anwendung bei Profilen und Trägern im Metall- und Stahlbau und eignen sich optimal für den unterbrochenen Schnittkanal. Das Proflex SW M42 ist eine Sonderausführung mit extra weiter Stufenschränkung, das zusätzlich für Profile und Träger mit Eigenspannung eingesetzt wird.

Der charakteristische Profilzahn verleiht den Produkten gemeinsam mit der verlängerten Verbindung von Schneidstoff und Trägerband maximale Stabilität. Durch die spezielle Zahnform wird die Schwingungsanfälligkeit der Bänder reduziert und gleichzeitig eine höhere Resistenz gegenüber Zahnausbrüchen erreicht.

Des Weiteren führt das Superfinish von Zahnschneide und Spanraum zu einer gesteigerten Leistungsfähigkeit, reduzierten Gratbildung sowie verbesserten Schnittoberfläche.

Selekta GS M42 auch mit Hartstoffbeschichtung erhältlich

Eine weitere Innovation ist Selekta GS Premium M42, welches für die Zerspanung von Vollmaterialien und Metallen bis 1400 N/mm2 Zugfestigkeit angewendet wird.

Die Spezialbeschichtung im Bereich der patentierten Leistungs- und Oberflächenzähne sowie des Bandrückens vergrößert den Verschleißwiderstand, wodurch die Standzeit des Sägebandes deutlich erhöht wird.

Dank der speziellen Produkteigenschaften sind bei der Sägeanwendung höchste Schnittleistungen möglich sowie sehr gute Schnittoberflächen und ein präziseres Anschnittverhalten erzielbar, die den Nachbearbeitungsbedarf erheblich reduzieren.

Das Produkt überzeugt ebenfalls unter sehr hohen Schnittgeschwindigkeiten durch einen schwingungsarmen und ruhigen Lauf.

Die Intec 2019 – garantierte Innovation

Forschung und Entwicklung sind ein Streckenpferd der Wikus – Sägenfabrik. Die Ingenieure und Produktentwickler arbeiten stetig an Neuentwicklungen sowie Fortentwicklungen bestehender und bewährter Produkte. Gespannt kann auf die Intec 2019 geschaut werden – Innovationen des Sägebandherstellers sind dort garantiert.

QR-Code ermöglicht optimale Maschineneinstellungen

Jedes über das neue Fertigungsverfahren hergestellte Produkt erhält eine umlaufende Bandbedruckung inklusive eines QR-Codes, der die Nutzung von Para-Master, dem Online-Schnittdatenprogramm von Wikus, weiter vereinfacht.

Der Anwender kann den QR-Code direkt aus der Para-Master-App heraus scannen und erhält automatisch die notwendigen Daten des Sägebandes in seiner App. Die Maschinen können im jeweiligen Anwendungsfall optimal eingestellt und die Schnittergebnisse somit verbessert werden.

Messe Intec: Halle 2, Stand F34
Wikus-Sägenfabrik
Wilhelm H. Kullmann GmbH & Co. KG
www.wikus.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de