Startseite » Fertigung » Werkzeuge »

Vielseitiger Fräser

Gute Fräsleistungen und lange Standzeiten
Vielseitiger Fräser

PWEZ_01m_Sumitomo_WEZ.jpg
Die neue WEZ Fräser-Serie von Sumitomo ist für nahezu alle Aufgaben einsetzbar. Bild: Sumitomo
Anzeige

Mit der neuen WEZ Fräser-Serie hat Sumitomo die Ergebnisse vieler Innovationen der letzten Jahre in einem Fräswerkzeug zusammengefasst. Das Resultat ist ein Fräser, der sehr vielseitig für nahezu alle Fräsaufgaben einsetzbar ist.

Während man bislang für gute Fräsleistungen und lange Standzeiten für jede Fräsaufgabe einen anderen Fräser einsetzen sollte, kann der WEZ-Fräser sämtliche Aufgaben schultern: Egal, ob sie Planfräsen, Schulterfräsen, Besäumen, Vollnutfräsen, Bohrungsaufweitungen, Schrägeintauchen, Zirkularfräsen oder Eintauchfräsen wollen, der neue WEZ-Fräser von Sumitomo ist das geeignete Werkzeug dafür.

Auch bei den Wendeschneidplatten gibt es eine neue, universell einsetzbare Hartmetallsorte ACU2500, die viele Anwendungsbereiche abdeckt. Sie eignet sich sowohl für die Bearbeitung von Stählen und Edelstahl, als auch für Gusseisen. Basis dafür ist, wie bei den modernen Wendeschneidplatten von Sumitomo zwischenzeitlich üblich, die Beschichtungstechnologie Absotech Platinum. Diese mehrlagigen Beschichtungen zeichnen sich durch eine sehr gute Schichthaftung und hohe Hitzebeständigkeit aus. Das ist die Grundlage für lange Standzeiten und vielseitige Einsatzfähigkeit.

Die WEZ-Fräser von Sumitomo sind sowohl als Aufsteckfräser als auch als Schaftfräser verfügbar. Dabei sind die Fräser-Durchmesser eng gestaffelt und reichen von 14 bis zu 160 mm. Die Serie umfasst zwei verschieden große Wendeschneidplatten, sodass verschiedene Arbeitsbereiche besser abgedeckt werden können. Zusätzlich und abgestimmt auf die gewünschten Durchmesser der WEZ-Fräser sind separate Schneidengeometrien verfügbar.

Wenngleich diese Fräser sehr universell eingesetzt werden können, gibt es zur Einsatzoptimierung auf die jeweilige Aufgabenstellung sechs verschiedene Schneidkantenausführungen und zwei verschiedene Wendplattengrößen zur Wahl. Die verschiedenen Schneidkanten sorgen je nach Aufgabenstellung entweder für hohe Stabilität bei stark unterbrochenem Schnitt oder besondere Genauigkeiten für Schlichtanwendungen. So verfügen Wendeschneidplatten des Typs F beispielsweise über scharfe Schneiden, die die Gratbildung verhindern und für noch genauere Rechtwinkligkeit bei allen Durchmessern sorgen.

Sumitomo Electric Hartmetall GmbH
www.sumitomotool.com



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 12
Ausgabe
12-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de