Parabolic Performance Cutting (PPC) mit Wendeschneidplatte

Tonnenfräser PPC für gehärtete Stähle

Anzeige
Die Hoffmann Group hat ihre Werkzeugfamilie für Parabolic Performance Cutting (PPC) um eine neue Wendeschneidplatte PPC und um Garant VHM Tonnenfräser PPC für hochlegierte und gehärtete Stähle erweitert.

Das PPC-Verfahren ist eine Weiterentwicklung des Vollradiusfräsens und wird auch als Tonnenfräsen bezeichnet. Es wird vor allem zum Schlichten von Freiformflächen im Maschinen-, Werkzeug- und Formenbau angewendet und erzielt wahlweise bis zu neun Mal kürzere Prozesszeiten oder eine vielfach verbesserte Oberflächengüte.

Mit der neuen Wendeschneidplatte PPC, die mit den Garant Präzisionskopierfräsern als Trägerwerkzeuge kompatibel ist, bringt die Hoffmann Group eine Alternative zu VHM Tonnenfräsern PPC mit gerader oder stumpf-konisch geformter Hauptschneide auf den Markt.

Die PPC-Schneideinsätze sind für die Bearbeitung von Bodenflächen und frei zugänglichen Flächen ohne Störkonturen auf 3-Achs-Maschinen prädestiniert und für hochlegierte und gehärtete Stähle, Stahl, Aluminium und Inox erhältlich. Als Trägerwerkzeuge passende Präzisionskopierfräser gibt es in den Ausführungen Stahl und Vollhartmetall inklusive Garant Power-Card.

Zusätzlich zur neuen Wendeschneidplatte PPC hat die Hoffmann Group drei Ausführungen ihrer VHM Tonnenfräser PPC für die Hartbearbeitung optimiert. Die neuen Werkzeuge haben eine tangentiale, konische oder stumpf-konische Form und eignen sich für das Schlichten von Bodenflächen und großen Flächen mit Störkonturen sowie von tiefen, schlecht zugänglichen Kavitäten. Aufgrund dieser Eigenschaften entfalten sie ihre volle Stärke vor allem auf 5-Achs-Maschinen.

Für das Schlichten von Bauteilen aus hochlegierten oder gehärteten Stählen mit frei zugänglichen Flächen ohne Störkonturen stehen den Anwendern zusätzlich die neuen Garant Fräswendeschneidplatten PPC zur Verfügung.

Hoffmann GmbH Qualitätswerkzeuge
www.hoffmann-group.com


Mehr zum Thema Fräser
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Besuchen Sie uns vom 16.-21.09.2019 in Halle 9, Stand F32.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de