Direktspannung kleiner Durchmesser

Spannfutter für den Mikrobereich

Mit der Erweiterung des Programms der HTC Spannfutter ermöglicht Mapal die Nutzung der Hydrodehnspannung auch im Mikrobereich.
Anzeige
Mapal hat das Programm der HTC Spannfutter mit schlanker Kontur, die dank additiver Fertigung ohne limitierende Lötverbindung auskommen, um Modelle für die Direktspannung der Durchmesser 3, 4 und 5 mm erweitert. Damit ist die Nutzung von Hydrodehnspannfuttern auch im Mikrobereich möglich. Um den Durchmesserbereich  6 mm zu spannen, waren bisher überwiegend Reduzierhülsen nötig, die mit dem neuen Futter entfallen.

Zudem werden die Vorteile der Hydrodehnspanntechnik vereint mit der Kontur eines schlanken Schrumpffutters. Wie sein Pendant mit Spanndurchmessern  6 mm ist das HTC mit schlanker Kontur für die Mikropräzision additiv gefertigt. Denn: Mit konventionellen Fertigungsmethoden waren bisher zum einen die schlanke Kontur und zum anderen die Spanndurchmesser ≤ 6 mm in Direktspannung bei einem Hydrodehnspannfutter nicht realisierbar.
Der Spannbereich ist sehr nah an der Futterspitze platziert, was in der konventionellen Fertigung nicht möglich gewesen wäre. Dies sorgt für einen optimalen Rundlauf von  3 μm an der Aufnahmebohrung und  5 μm bei 2,5 x Durchmesser sowie hohe Formgenauigkeit bei guter Schwingungsdämpfung. Durch die Dämpfung im System werden Mikroausbrüche an der Schneide gemindert. Das hat längere Standzeiten des Werkzeugs sowie die Schonung der Maschinenspindel zur Folge. Der große Betriebstemperaturbereich bis 170 °C sorgt für zusätzliche Prozesssicherheit. Die Wuchtgüte liegt bei G = 2,5 bei einer Drehzahl von 25 000 min-1. ■
Mapal Dr. Kress KGwww.mapal.com


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 12
Ausgabe
12-2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Neue Fachzeitschrift additive

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de