Neue Werkzeuge und Prozesse beschleunigen das Abstechen

Sechsfach steifere Klingen

Sandvik_Coromant_PM_CoroCut_QD_Y_2.jpg
Die neue Schneidplatte für Abstechoperationen in der Y-Achse verbessert die Stabilität des Werkzeugs erheblich, indem sie die resultierende Schnittkraft neu ausrichtet. Bild: Sandvik
Anzeige

Sandvik Coromant hat neue Klingen für sein Abstechsystem Coro-Cut QD vorgestellt, die in Kombination mit einer neuen Prozessmethodik die Stabilität des Werkzeugs durch die Neuausrichtung der resultierenden Schnittkraft deutlich verbessert. Zu den Vorteilen gehören verbesserte Produktivität, gesteigerte Oberflächenqualität sowie ein reduzierter Geräuschpegel. Bei konventionellen Werkzeugkonfigurationen für das Abstechen auf Drehzentren und Multitasking-Maschinen unterliegt die Vorschubbewegung in der XZ-Ebene systembedingten Einschränkungen: Bei Abstechprozessen wird der resultierende Vektor der Schnittkräfte zwangsläufig als Biegelast über den Werkzeugquerschnitt gelenkt, was zu hohen Belastungen und möglichen Verformungen führt.

Sandvik Coromant hat eine Lösung entwickelt, die die Vorteile moderner Drehzentren und Multitasking-Maschinen nutzt, um das Werkzeug in Y-Richtung zu führen. Bei dem Konzept wird die Oberseite der Wendeschneidplatte parallel zum Klingenende positioniert, so als ob man den Plattensitz um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen würde. Auf diese Weise wird der resultierende Vektor der Schnittkräfte ungefähr auf die Längsachse der Klinge ausgerichtet. Die FEM-Analyse bestätigt, dass dadurch die für herkömmliche Werkzeuge typischen kritischen Spannungen eliminiert werden und die Steifigkeit der Klingen im Vergleich zu Standardausführungen um das Sechsfache erhöht wird. Das ermöglicht schnellere Vorschubgeschwindigkeiten oder die Bearbeitung längerer Auskragungen.

Sandvik Tooling Deutschland GmbH
www.sandvik.coromant.com
Metav
Halle 16 Stand C31



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

INDEX Technologie Campus

Sie sind herzlich eingeladen! Besuchen Sie das Event „Verzahnen: Flexibel und hocheffizient“ am 5. November 2019 auf dem INDEX Technologie Campus in Esslingen. Jetzt schnell anmelden!

Neue Fachzeitschrift additive

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de