Startseite » Fertigung » Werkzeuge »

Paul Horn hat sein Portfolio an Trenn- und Schlitzfräsen erweitert

Werkzeuge
Paul Horn hat sein Portfolio an Trenn- und Schlitzfräsen erweitert

Horn_Schlitz-_und_Trennfraesen.jpg
Horn erweitert sein Frässystem M310 zum Schlitz- und Trennfräsen. Bild: Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH
Anzeige

Paul Horn hat sein Portfolio an Trenn- und Schlitzfräsen erweitert. Der Werkzeuggrundkörper des Frässystems M310 ist nun mit innerer Kühlmittelzufuhr erhältlich. Dies ermöglicht eine höhere Standzeit der Wendeschneidplatten und eine daraus resultierende Senkung der Werkzeugkosten. Des Weiteren bewirkt die innere Kühlmittelzufuhr beim Schlitzfräsen eine höhere Präzision, da keine Wärme aus der Scherzone in das Bauteil übergeht. Zusätzlich beugt die Spülwirkung des Kühlschmierstoffes, in Verbindung mit der Geometrie der Schneiden, Späneklemmern in tiefen Nuten vor.

Horn bietet den Schlitz- und Trennfräser in zwei Varianten an: Die Variante als Einschraubfräser ist in den Durchmessern von 50 bis 63 mm mit den Schneidbreiten von 3 bis 5 mm erhältlich. Als Aufsteckfräser sind die Grundkörper mit den Durchmessern von 63 bis 160 mm verfügbar. Die Schneidbreiten liegen ebenfalls bei 3 bis 5 mm. Die dreischneidigen Hartmetall-Wendeschneidplatten des Typs S310 sind links und rechts am Grundkörper verschraubt und ermöglichen eine gute Aufteilung der Schnittkräfte im Einsatz. Horn erweitert die Schneidplatten um eine Geometrie für das Fräsen von Aluminiumlegierungen.

Schneidbreite von 2,5 mm ab Lager

Neben der Erweiterung des Systems M310 zeigt Horn eine Abrundung des Portfolios der Frässysteme M101 und M383. Für das Werkzeug M101 sind die Schneidplatten des Typs S101 in der Schneidbreite von 2,5 mm ab Lager verfügbar. Des Weiteren sind speziell zum Trennfräsen neue Schneidplatten mit einer 8° Schräge an der Stirnseite erhältlich. Für das System 383 erweitert der Hersteller die Grundkörpervarianten um die Durchmesser 125 und 160 mm.

Kontakt:
Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH
Horn-Straße 1
72072 Tübingen
Tel.: +49 7071 7004–0
Mail: info@phorn.de
www.phorn.de



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 6
Ausgabe
6-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav EMO-Preview-Veranstaltung

Präsentieren Sie sich bei dieser Hybrid-Veranstaltung im thematischen Umfeld der EMO 2021 und profitieren Sie vom großen Media-Special! Jetzt mehr erfahren

Websession Smarte Zellen für die Maschinenautomation

Automation ist aufwändig, teuer und kompliziert! Mit diesem Vorurteil wollen die Experten unserer Websession gründlich aufräumen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 20.05.2021!

Additive Fertigung jetzt erleben!

Erleben Sie spannende Vorträge beim Anwenderforum Additive Produktsionstechnologie am 10.06.2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de