Schmale dreischneidige Schneidplatte ermöglicht Stechbreiten unter 2 mm Neues zum Stechen

Schmale dreischneidige Schneidplatte ermöglicht Stechbreiten unter 2 mm

Neues zum Stechen

Anzeige
Der Tübinger Präzisionswerkzeughersteller Paul Horn GmbH präsentiert zur AMB neben vielen weiteren Innovationen die schmale neue dreischneidige Schneidplatte für das Stechsystem Typ 315 und die neue Stechplatte S15A.

Die schmale neue dreischneidige Schneidplatte für das Stechsystem Typ 315 ist ausgestattet mit verschiedenen Spanformgeometrien für Voll- und Teilschnitt und ermöglicht Stechbreiten unter 2 mm. Die verfügbaren Schneidbreiten von 1,1 / 1,3 / 1,5 und2 mm der Wendeschneidplatten in linker oder rechter Ausführung erzielen Stechtiefen bis 5 mm. Die im Horn-Labor entwickelte Hochleistungs-Beschichtungssorte EG55 zeichnet sich aus durch eine sehr gute Haftung auf dem Hartmetallsubstrat, hohe Homogenität, Härte, Verschleißfestigkeit und sehr lange Standzeiten bei der allgemeinen Stahlbearbeitung. Die Wendeschneidplatte S315 passt in Standardklemmhalter vom Typ R oder L356…S.4.03 IK mit innerer Kühlmittelzufuhr mit Schaftquerschnitten von 16, 20 und 25 mm.

Schneidplatte mit Spanformgeometrie
Die neue Stechplatte S15A ergänzt das Axialstechsystem 25A um eine Variante für Axialeinstech-Durchmesser über 20 mm mit einer Schneidbreite von 4 mm. Die Spanformgeometrie „L“ (neu bei System 25A) gewährleistet auch bei großer Nuttiefe einen sicheren Spanfluss und gute Spankontrolle bei Voll- und Teilschnitt sowie beim Einstechen und Längsdrehen. Die Schneidplatten sind „neutral“ ausgeführt und somit in linken wie in rechten Klemmhaltern nutzbar. Für die unterschiedlichen Nutaußendurchmesser sind Halter mit Durchmesserabstufungen von 20 bis 25 mm, 25 bis 30 mm, 30 bis40 mm sowie 40 bis 50 mm vorgesehen. Die Hartmetallsorte AS45 ist sehr gut geeignet für ein breites Spektrum von Stahlsorten. ■
Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbHwww.phorn.deAMB Halle 1 Stand I16


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

11. mav Innovationsforum

Sichern Sie sich Ihren Platz beim 11. mav Innovationsforum am 21.03.2019 und melden Sie sich noch heute an!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de