Zentrischspanner, Einfachspanner und Doppelspanner

Mehr als 300 mögliche Kombinationen

18-12-04_GRESSEL_PI_Modulare_Spanntechnik_03.jpg
Eine Spannlösung mit zwei Einfachspannern S2 mit Pendelbacken wurde auf Konsolen montiert und als Spanneinheit auf einer Adapterplatte installiert. Bild: Gressel
Anzeige

Drei Werkstück-Spannsysteme bilden die modularen Komponenten des Basis-Spanntechnik-Programms der Schweizer Gressel AG. In Standard-Backenbreiten 80 mm, 125 mm und 160 mm lieferbar, und mechanisch als kompatible Kompakteinheiten aufgebaut, ergeben sich in Summe mehr als 300 Kombinationsmöglichkeiten.

Der Zentrischspanner C2 ist konzipiert für die Erst- und Zweitseiten-Bearbeitung und eignet sich für vielfältige Anwendungen in der flexiblen automatisierten Fertigung. Er verfügt über eine sehr hohe Genauigkeit von +/- 0,01 mm bzw. 0,015 mm bei 160 mm Backenbreite und sorgt mittels eingepasstem Schieber sowie dem vorgespannten, spielfrei eingestellten Zentrumslager für wiederholgenau präzises Spannen. Die im geschlossenen System geschützte Spindel erlaubt je nach Backenbreite anpassbare Spannkräfte bis 25 kN, 35 kN und 50 kN.

Der Einfachspanner S2 zeichnet sich durch eine sehr stabile und extrem flache Bauweise sowie „Spannung auf Zug“ aus, womit das Durchbiegen des Grundkörpers grundsätzlich vermieden wird. Er benötigt nur wenig Bauraum und lässt sich für Nullpunkt-Spannsysteme mit direkt im Grundkörper montierten Anzugsbolzen ausrüsten. Dadurch ergibt sich ein vergleichsweise niedriger Gesamtaufbau mit minimalen Störkonturen.

Der Doppelspanner D2 basiert auf einem massiven induktionsgehärteten und vernickelten Grundkörper. Eingepasste Schieber sowie lange Backenführungen und einsatzgehärtete Backen sorgen für eine hohe Spannpräzision. Der Antrieb ist vollständig gekapselt, die Spannbereiche sind einfach zu verstellen, der Umbau auf andere Werkstückgrößen ist schnell zu bewerkstelligen. Mit wenig Drehmoment lassen sich hohe Spannkräfte erzielen.

Gressel AG
www.gressel.ch

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

INDEX Technologie Campus

Sie sind herzlich eingeladen! Besuchen Sie das Event „Verzahnen: Flexibel und hocheffizient“ am 5. November 2019 auf dem INDEX Technologie Campus in Esslingen. Jetzt schnell anmelden!

Neue Fachzeitschrift additive

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de