Startseite » Fertigung » Werkzeuge »

Enemac: Kraftspannmutter ESBG mit integriertem Gewindebolzen

Spannkräfte bis zu 20 Tonnen manuell aufbringen
Kraftspannmutter mit integriertem Gewindebolzen

ESBG.jpg
Für Anwendungen in rauen Umgebungen sind Sondervarianten (z. B. Hochtemperaturausführungen) der Kraftspannmutter ESBG erhältlich. Bild: Enemac

Um das Produktportfolio abzurunden hat der Spanntechniklieferant Enemac die Kraftspannmutter ESBG in sein Programm aufgenommen. Diese vereint die Vorteile der bewährten Kraftspannmutter ESB, mit denen einer handelsüblichen Schraube. Das ermöglicht der integrierte Gewindebolzen.

Der Gewindebolzen kann auf die vom Anwender gewünschte Länge gebracht werden und macht die Kraftspannmutter somit flexibel in Bezug auf die Stärke der zu spannenden Teile. Lediglich die Mindesteinschraubtiefe vom 1,5-fachen des Gewindedurchmessers ist zu beachten.

Zunächst wird der Bolzen manuell eingedreht, bis die Mutter plan am Spannstück aufliegt. Durch Drehen an der am Gehäuse angebrachten Mutter, wird das integrierte Planetengetriebe ohne großen Kraftaufwand angetrieben. Dadurch wird der Gewindebolzen eingezogen und das Werkstück gespannt. Durch dieses Konzept können Spannkräfte von bis zu 20 t manuell und von jedem Arbeiter aufgebracht werden, so das Unternehmen. Die Kraftspannmutter ESBG ist erhältlich für Gewinde von M12 bis M64.

Für Anwendungen in rauen Umgebungen sind Sondervarianten wie Hochtemperaturausführungen erhältlich. Diese werden beispielsweise in Gießereien oder der Keramikherstellung eingesetzt.

Enemac GmbH

Daimler Ring 42

63839 Kleinwallstadt

www.enemac.de


Mehr zum Thema Spanntechnik
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 9
Ausgabe
9-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de