Startseite » Fertigung » Werkzeuge »

Kippflexx: 5-Achs-Spanner von Kipp mit zwei Funktionen

Heinrich Kipp Werk: Weiterentwicklung in der Spanntechnik
Ein flexibler 5-Achs-Spanner mit zwei Funktionen

KIPP_5-Achs-Spanner_KIPPflexX.jpg
Heinrich Kipp ergänzt sein Portfolio um die 5-Achs-Spanner Kippflexx, die eine Niederzugfunktion mit der Funktionsweise eines Standard-Schraubstocks vereinen. Bild: Heinrich Kipp
Anzeige

Die Heinrich Kipp Werk GmbH & Co. KG hat ihren 5-Achs-Spanner kompakt weiterentwickelt: Kippflexx ist eine vielseitige Lösung für jede 5-Achs-Fräsmaschine, die sich sowohl für die Rohteil- als auch für die Niederzugspannung einsetzen lässt. Neu ist die bedienerfreundliche Schnellverstellung über eine Kurbel.

Das Spannsystem vereint zwei Funktionen: Mit der patentierten Niederzugfunktion, eignet es sich insbesondere für vorbearbeitete Werkstücke. Dank des symmetrischen Aufbaus des Spanners soll sich das Werkstück immer mittig zentrieren – was eine hohe Wiederholgenauigkeit gewährleistet. Zudem lässt sich das System wie ein Standard-Schraubstock einsetzen. Bei der Rohteilspannung kommen Spannbacken mit Pins zum Einsatz, die sich formschlüssig in das Material drücken, sodass ein zeitintensives Vorprägen entfällt.

Eine Auflagehöhe von 180 mm gewährleistet die optimale Zugänglichkeit für das Werkzeug auf 5-Achs-Fräsmaschinen. Eine Flachführung soll für mehr Stabilität und Steifigkeit des Spannsystems sorgen, das Spannkräfte von 52 kN erreicht. Für den Spannbereich auf einer Grundplatte benötigt der Anwender drei Adapterwellen und eine Verlängerungswelle. Mit einer weiteren Grundplatte und Verlängerungswellen kann der Spannbereich erweitert werden.

Kippflexx eignet sich zur Montage auf Maschinentischen mit T-Nuten oder Gewindebohrungen. Die Mittenbohrung sorgt für eine zentrische Ausrichtung. Die Grundplatte ist mit Ausrichtnuten in Längs- und Querrichtung ausgestattet. Der 5-Achs-Spanner lässt sich auch auf beliebige Rasterelemente sowie direkt auf Nullpunkt-Spannsysteme aufbringen. Dabei soll die Spannphysik mit intelligenter Kraftverteilung dafür sorgen, dass sich nur geringe Drehmomente auf den Maschinentisch übertragen.

Heinrich Kipp Werk GmbH & Co. KG

Heubergstraße 2

72172 Sulz am Neckar

www.kippwerk.de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 9
Ausgabe
9-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de