Startseite » Fertigung » Werkzeuge »

Allmatic erweitert Spannsystem-Sortiment um sechs hydraulische Schraubstöcke

Allmatic erweitert Spannsystem-Sortiment um sechs hydraulische Schraubstöcke
Damit die Spannung steigt

Allmatic-Jakob Spannsysteme erweitert seine Produktpalette um neue hydraulische Spannsysteme für die Baureihen NC8 und T-Rex 125. Einsatzgebiete sind Bearbeitungsmaschinen in der Serienfertigung sowie Bereiche mit einer hohen Automatisierung.

In der Metallbearbeitung sind in der Regel hochpreisige CNC-Maschinen im Einsatz, die möglichst unterbrechungsfrei laufen müssen. Eine wichtige Rolle spielen hierbei Spannsysteme zur Aufnahme der Werkstücke. Insbesondere in der Serienfertigung ist für sich wiederholende Bearbeitungsgänge ein möglichst hoher Automatisierungsgrad die Basis für eine wirtschaftliche Produktion. Hier sind hydraulische Schraubstöcke die erste Wahl. Sie erlauben ein Fixieren der Werkstücke in kürzester Zeit mit großer Kraft. Das ständige Wiederholen dieser Spannvorgänge kann zudem immer mit genau der gleichen Kraft erfolgen.

Für diese Aufgaben hat Allmatic-Jakob Spannsysteme sein Portfolio um insgesamt sechs hydraulische Schraubstöcke erweitert: Diese ergänzen die Baureihen NC8 und T-Rex mit ihren bewährten mechanischen Spannern. Alle hydraulischen Modelle ermöglichen standardmäßig das „Gripp-Spannen“, das heißt, die Zähne an der Backe „beißen“ sich im Rohteil fest.

Geeignet sind beide Baureihen für Werkstoffe bis circa 1400 N/mm² Festigkeit, je nach Zubehör. Die stufenlose Spannkrafteinstellung erfolgt per Regulierung des Hydraulikdrucks am Hydro-Aggregat, die Grobeinstellung des Spannbereichs mechanisch über eine Handkurbel.

Bearbeitungszentren automatisieren

Das mechanische Spannsystem der Reihe NC8 ist seit vielen Jahren erfolgreich in vertikalen CNC-gesteuerten Fräsmaschinen im Einsatz. Insbesondere bei der Automatisierung von 3- und 4-Achs-Maschinen für die Serienfertigung ist die neue hydraulische Variante eine sinnvolle Alternative. Die hydraulische Spindel ermöglicht das schnelle und sichere Spannen von Werkstücken unterschiedlichster Art mit bis zu 40 kN. Der hydraulische Spannhub ist aufgrund sicherheitstechnischer Vorschriften auf maximal 4,5 mm begrenzt. Die Backenbreiten betragen 90, 125, 160 oder 200 mm.

Ideal für 5-Achs-Bearbeitungszentren

Das mechanische Spannsystem T-Rex 125 Hydro hat sich als horizontal einsetzbare Spannlösung auf vertikalen CNC-gesteuerten Fräsmaschinen bewährt. Seine Stärken liegen beim automatisierten Einsatz auf 5-Achs-Bearbeitungszentren in der Serienfertigung. Dort garantiert es ein sicheres und schnelles Spannen von Rohteilen und Brenn- und Sägeschnitten mit Grippbacken sowie das Spannen von parallel vorbearbeiteten Werkstücken mit glatten Backen. Ein weiterer Vorteil ist eine sehr gute Zugänglichkeit, die mit einer Konsole zusätzlich erhöht werden kann.

Allmatic-Jakob Spannsysteme GmbH
www.allmatic.de

Jägermühle 10
D-87647 Unterthingau

Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 10
Ausgabe
10-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

12. Medizintechnisches Kolloquium

Unter dem Fokusthema „Mikrobearbeitung in der Medizintechnik“ präsentieren führende Hersteller ihre neuesten Innovationen entlang der gesamten Prozesskette medizintechnischer Fertigung. Jetzt Ticket sichern mit dem Code MAVMED2021!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de