Startseite » Fertigung » Werkzeuge »

Ceratizit bietet mit WTX-Micro neue Mikro-Tieflochbohrer bis 30xD

Werkzeuge
Ceratizit bietet mit WTX-Micro neue Mikro-Tieflochbohrer bis 30xD

Ceratizit_Mikro-Tieflochbohrer.jpg
Mit dem WTX-Micro sind Bohrtiefen bis 30xD in gewohnter Bohrungsqualität realisierbar. Bild: Ceratizit

Mit den neuen WTX-Micro-Bohrern hat das Team Cutting Tools der Ceratizit-Gruppe die passende Lösung ab einem Durchmesser von 0,8 mm auch für tiefe Bohrungen bei hervorragender Oberflächenqualität entwickelt. Erhältlich sind sie ab einem Durchmesser von 0,8 mm in den Längen 5xD, 8xD, 12xD, 16xD und 20xD. Von 1,0 bis 2,90 mm werden sie zusätzlich in 25xD und 30xD angeboten. Dabei sorgen die optimierte Geometrie mit geläppten Oberflächen und patentierten Spanraumöffnungen sowie der speziellen Ausspitzung der Mikrobohrer für eine hohe Schneiden- und somit Prozessstabilität.

Universell einsetzbar

Der WTX-Micro aus der Reihe WNT Performance ist Spezialist für den Mikro- und Tieflochbohreinsatz und gleichzeitig universell zu verwenden, denn er eignet sich für Stähle, Guss-Materialien sowie hochwarmfeste Werkstoffe und deren Legierungen. Das macht ihn vielseitig einsetzbar in den unterschiedlichsten Branchen.

Da engste Toleranzen und vor allem bedingungslose Prozesssicherheit das Lastenheft bei der Mikrobearbeitung bestimmen, wurde der WTX-Micro auf diesen Einsatz getrimmt. Das Ultrafeinstkorn-Hartmetall aus der hauseigenen Entwicklung und -Herstellung, die Spankammer-Geometrie, ultraglatte Oberflächen sowie die Beschichtung sind fein aufeinander abgestimmt.

Maximaler Durchfluss der Kühlschmierflüssigkeit

Die spiralisierten Innenkanäle des WTX-Micro-Bohrers sind für den maximalen Durchfluss der Kühlschmierflüssigkeit optimiert, was zu einer verbesserten Oberflächenqualität der Bohrungen führt. Unter anderem gelingt das durch eine Powerkammer, mit der die Mikrobohrer ab 5xD auf gesamter Schaftlänge ausgestattet sind. Sie erhöht die Kühlmittelmenge an der Spitze bei gleichbleibendem Druck, was den Standzeiten zugutekommt.

Nur der Bohrkopf wird beschichtet

Um die Werkzeuge noch widerstandfähiger gegen Verschleiß und Wärmeeinwirkung zu machen, sind die WTX-Micro-Bohrer mit der DPX74-M-Beschichtung versehen. Bei den Varianten ab 8xD bis 30xD wird lediglich der extrem beanspruchte Bohrkopf beschichtet, die 5xD-Variante erhält hingegen die bissige Dragonskin DPX74-M-Beschichtung auf der kompletten Länge. (ks)

Kontakt:
Ceratizit Deutschland GmbH
Daimlerstr. 70
87437 Kempten
Tel.: +49 831 57010-0
Mail: info@ceratizit.com
Website: www.ceratizit.com

Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 9
Ausgabe
9-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de