Startseite » Fertigung » Werkzeuge »

Spanner von Schunk ermöglicht Backenschnellwechsel ohne Werkzeug

Spannsystem
Backenschnellwechsel ohne Werkzeug

Schunk_5-Achs-Spanner.jpg
Der gekapselte 5-Achs-Spanner von Schunk verfügt über ein werkzeugloses Backenschnellwechselsystem und einen aktiven Niederzug. Bild: Schunk
Anzeige

Der 5-Achs-Spanner Kontec KSX-C2 von Schunk besitzt eine nach oben verjüngte Außenkontur, die die Zugänglichkeit mit Standardwerkzeugen verbessert. Mit seinem aktiven Niederzug erzielt der Spanner sehr gute Ergebnisse bei Planparallelität und Rechtwinkligkeit und schafft damit die Voraussetzung für die 6-Seitenbearbeitung.

Dank einem werkzeuglosen Backenschnellwechselsystem, Wendebacken zur Vergrößerung des Spannbereichs sowie einem Grundspannhub von 130 mm lässt sich der Spanner zügig und präzise auf ein neues Teilespektrum umbauen. Hierfür steht ein breites Programm an Schnellwechselbacken zur Verfügung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Spannbereich über eine standardisierte Zugstangenverlängerung zu vergrößern.

Die Spannkräfte lassen sich über einen Drehmomentschlüssel stufenlos einstellen. Maximal sind 40 kN bei einem Drehmoment von 120 Nm möglich. Damit bietet der Spanner viel Kraft für einen sicheren Halt auch bei minimalen Spannflächen, zum anderen dosierte Kräfte zur Spannung empfindlicher Teile.

Elastomerdämpfung schluckt Schwingungen

Das lange Führungssystem und die Anordnung des Spannmechanismus gewährleisten eine steife, formstabile Aufspannung. Während der Bearbeitung schluckt eine integrierte Elastomerdämpfung die auftretenden Schwingungen, wovon die Oberflächengüte der Werkstücke und die Werkzeugstandwege profitieren. Da sowohl der Antrieb als auch der Verstellmechanismus vollständig gekapselt sind, ist der Spanner gegen Späne, Schmutz und Kühlschmiermittel gewappnet.

Umfangreiches Standardprogramm

Den wartungsfreien Spanner gibt es in fünf Grundkörperlängen (330, 430, 500, 630 und 800 mm) und jeweils zwei Bauhöhen (175 und 214 mm). Er kann in Verbindung mit dem Nullpunktspannsystem Vero-S auf den Maschinentisch eingewechselt werden. Die hierfür erforderlichen Spannbolzen werden ohne Einsatz einer Adapterplatte unmittelbar in den Grundkörper des 5-Achs-Spanners montiert.

Kontakt:

H.-D. Schunk GmbH & Co. Spanntechnik KG
Lothringer Str. 23
88512 Mengen
Tel.: +49–7133–103-0
Mail: info@de.schunk.com
www.schunk.com



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 12
Ausgabe
12-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de