Fertigung

System für die Mikro-Drehbearbeitung

Swiss-Finish: Mikropräzision für Kleinstteile
Anzeige
Mikro-Drehbearbeitungen sind Standardoperationen in der Uhrenindustrie. Das Dreh-Schneidplatten-System „µ-Finish“ der Paul Horn GmbH für die Mikro-Drehbearbeitung in der Uhrenindustrie umfasst die gängigsten Schneidplatten zum Drehen, Stechen und Abstechen.

Alle Werkzeuge hierfür sind feinstgeschliffen. Die ausbruchsfreien Schneiden werden unter 200-facher Vergrößerung zu 100 Prozent kontrolliert. Die speziell ausgelegte Hartmetallsorte und die Geometrien eignen sich besonders zur Bearbeitung von 20AP, allen rostfreien Stählen – speziell auch 4C27A – und Messing.

Eine spezielle Beschichtung steigert die Standzeiten und die Produktivität deutlich. Bei einem Test erhöhte das Horn-Werkzeug die Standmenge um das 15-Fache gegenüber dem bisherigen Werkzeug. Auch verbessert das System S274 erheblich die Wirtschaftlichkeit. Unproduktive Nebenzeiten durch Werkzeugwechsel minimieren sich, ebenso Einricht- und Stillstandzeiten. Nach der ersten Werkzeugeinstellung sind keine Korrekturen beim Werkzeugoffset mehr nötig.
Das System µ-Finish garantiert eine hochgenau eingehaltene Spitzenhöhe von ± 0,0025 mm. Auch erübrigt sich mit dem System das Präparieren und Schleifen der Schneidplatten durch den Kunden. Das bedeutet weniger Aufwand für bessere Ergebnisse. Das System minimiert Kosten und Stillstandzeiten von teuren Hochpräzisionsmaschinen und erhöht spürbar die Standzeiten, die Produktqualität, die Prozesssicherheit und die Produktivität.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Besuchen Sie uns vom 16.-21.09.2019 in Halle 9, Stand F32.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de