Werkzeug-Portfolio bereinigt Safety geht in Pramet auf

Werkzeug-Portfolio bereinigt

Safety geht in Pramet auf

Anzeige
Safety Deutschland erhält den weltweit bekannten Markennamen Pramet und verlegt zugleich seinen Sitz von Rodgau nach Erlangen. Damit ist die vor einem Jahr bei Safety und Pramet gestartete Werkzeugbereinigung auch in punkto einheitliche Firmierung abgeschlossen. „Für Deutschland bedeutet dies: Safety wird komplett in der Marke Pramet aufgehen und als schlagkräftige Organisationseinheit der Sandvik Machining Solutions Gruppe am Markt in Erscheinung treten“, erläutert Holger Rabe, Sales Area Director D-A-CH & Benelux.

Die Fusion der Marken Pramet und Safety war Mitte vergangenen Jahres in die Wege geleitet worden. Für Deutschland war ursprünglich geplant, mit der Marke Safety die gemeinsame Organisationseinheit innerhalb der Sandvik Machining Solutions Gruppe weiterzuführen. Stattdessen wird nun die Marke Pramet in Deutschland weitergeführt. „Pramet genießt weltweit einen hohen Bekanntheitsgrad, insbesondere in Osteuropa und in Asien“, begründet Andreas Lumpe, Geschäftsführer der Pramet GmbH, den Sinneswandel. „Diesen Vorteil wollen wir uns jetzt auch im deutschen Markt zunutze machen.“
Entsprechend wurde Erlangen, der Sitz der Pramet GmbH, zum zentralen Standort erkoren. Die bisherige Vertriebsniederlassung von Safety in Rodgau ist komplett nach Erlangen umgezogen. „Safety als Marke wird in Deutschland künftig nur noch auf einigen Safety spezifischen Produkten geführt, die jedoch innerhalb der nächsten Jahre sukzessive durch Pramet Produkte ersetzt werden“, so Lumpe. Für diese Produkte werde es einen separaten Katalog geben.
Im Zuge des Markenfusion wurden Überschneidungen im Produktportfolio zugunsten der jeweils besseren Werkzeuge behoben. Darüber hinaus hat sich das Sortiment um 800 neue Tools erweitert. Die drei Pramet-Kataloge für das Fräsen, das Drehen und das Bohren sind ab sofort erhältlich. Durch die strategische Partnerschaft mit der Marke Dormer will sich Pramet zudem am deutschen Markt auch im Bereich der Round Tools positionieren. „Zukünftig werden unsere Kunden sowohl Wendeplatten-Werkzeuge der Marke Pramet und Round Tools der Marke Dormer aus einem Haus erhalten können“ In der zweiten Jahreshälfte soll es so weit sein.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

11. mav Innovationsforum

Sichern Sie sich Ihren Platz beim 11. mav Innovationsforum am 21.03.2019 und melden Sie sich noch heute an!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de