Nutfräsen im Doppelpack

Fertigung

Nutfräsen im Doppelpack

Das Paketwerkzeug 313 als 3D-Modell
Anzeige
Neues Paketwerkzeug
Mit dieser Neuentwicklung des Unternehmens Paul Horn lassen sich zwei Nuten mit exaktem Abstand in Bohrungen ab Durchmesser 22 mm fräsen. Ihre besondere Wirtschaftlichkeit basiert auf der Verwendung von langjährig bewährten Fräserschäften M313 und Schneidplatten des Systems 313, patentierten Schnittstellen und einer Zwischenhülse, die den exakten Abstand der beiden dreischneidigen Fräsplatten gewährleistet. Die Zwischenhülse ist standardmäßig in drei Größen mit Längen von 5,7, 8,2 und 10,7 mm lieferbar. Durch Abschleifen bis zu 2,5 mm kann sie der Anwender den gewünschten Nutabständen anpassen.

Die Kombination aus stirnseitiger Schneidplatte, Zwischenhülse und innerer Schneidplatte wird durch eine Spannschraube mit dem extrem schwingungsarmen Vollhartmetallschaft M313 verschraubt. Dabei gewährleistet der asymmetrische Plattensitz zwischen stirnseitiger Schneidplatte und Zwischenhülse eine hochgenaue und sichere Fixierung. Die Verbindung zwischen Hülse und innerer Schneidplatte stellt eine neuartige, zum Patent angemeldete Schnittstelle sicher. Ihre wesentlichen Merkmale sind drei Auflage- und Mitnehmerflächen in Dreikantform.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de