Startseite » Fertigung » Maschinen »

Teamtec stellt auf der Metav ein Multifunktionales Drehzentrum vor

Teamtec auf der Metav: Vom Universaldrehen bis zur Komplettbearbeitung
Multifunktionales Drehzentrum

B01_teamtec_Metav2022_BIGLIA_B750YS.jpg
Auf der Metav 2022 präsentierte Teamtec eine Biglia B 750YS. Bild: Teamtec
Teamtec, Systemlieferant für individuell ausgearbeitete Maschinenlösungen in der Dreh- und Frästechnologie, stellte auf der Metav 2022 sein vielseitiges Leistungsportfolio vor. Im Mittelpunkt des Auftritts stand das multifunktionale Drehzentrum Biglia B 750YS.

Das Alzenauer Unternehmen Teamtec vertritt zum einen die italienischen Werkzeugmaschinenhersteller Biglia und RemaControl in Deutschland, zum anderen bietet es ein Leistungsportfolio, das über den Vertrieb der qualitativ hochwertigen CNC-Dreh- und Fräsmaschinen hinausgeht. Es reicht von der Optimierung der Fertigungsstrategie bis hin zur kompletten Anlagenautomatisierung inklusive Schulungen und proaktivem Service.

Als Beispiel für das leistungsstarke Maschinenprogramm zeigte Teamtec auf der Metav das Drehzentrum Biglia B 750YS mit 80 mm Stangendurchlass, Y-Achse, angetriebenen Werkzeugen, zwei C-Achsen und Gegenspindel. Dank dieser Ausstattung eröffnet das Zentrum vom Universaldrehen bis zur Komplettbearbeitung komplexer Teile vielerlei Produktionsmöglichkeiten. Unterstützt wurde die auf der Metav ausgestellte Maschine durch den Kurzstangen-Ladeautomat MUK7012-III von der Kurt Breuning Irco Maschinenbau GmbH, der die automatisierte Stangenbearbeitung gewährleistet.

Die multifunktionale Biglia B 750YS basiert auf einer massiven Gusskonstruktion und ist in allen Linearachsen mit großdimensionierten Flachführungen ausgestattet. Daraus resultiert eine lebenslange Dauergenauigkeit und ein Höchstmaß an Stabilität, wodurch sich dieses Drehzentrum unter anderem perfekt für die Schwerzerspanung eignet.

Ein Kernelement dieser Maschine ist der neue 16-fach-Revolver, in den ein leistungsfähiger, gekühlter Antriebsmotor integriert ist. Bei der Neuentwicklung eliminierte Biglia die mechanische Kraftübertragung durch ein Zahnradpaar. Stattdessen erfolgt die Drehmomentübertragung jetzt direkt an das jeweils angetriebene Werkzeug. Das stabile Werkzeugträgersystem mit seinem laufruhigen Werkzeugantrieb trägt gemeinsam mit den hochdynamischen Motorspindeln auf der Haupt- und Gegenseite wesentlich zur hohen Produktivität, Wirtschaftlichkeit und Präzision der Biglia B 750YS bei.

Neu am Drehzentrum ist auch die aktuelle Fanuc i-HMI-Steuerung, die für hochpräzise Bearbeitungen und reduzierte Rüstzeiten konzipiert ist. Sie bietet eine intuitive Touchpanel-Oberfläche mit ergonomisch angeordneten Bedien- und Funktionstasten. Besonders bedienerfreundlich ist die CNC durch eine durchgängige Werkstattunterstützung für die Planung, Bearbeitung und Optimierung.

Teamtec CNC-Werkzeugmaschinen GmbH
www.teamtec-gmbh.de

Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 4
Ausgabe
4-2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de