Startseite » Fertigung » Maschinen »

Mazak expandiert in Singapur

Neues Technologiezentrum plus Werkserweiterung
Mazak expandiert in Singapur

Feierliche Eröffnungszeremonie in Singapur in Anwesenheit von Mazak-Präsident Tomohisha Yamazaki (3.v.li.)
Anzeige
Der japanische Werkzeugmaschinenhersteller Yamazaki Mazak hat den Bau eines neuen Technologiezentrums sowie die Werkserweiterung der Tochtergesellschaft Yamazaki Mazak Singapore Pte Ltd. abgeschlossen. Die feierliche Eröffnung fand am 19. März in Singapur statt. In der neuen Ausstellungshalle werden die neuesten Multi-Funktions- und 5-Achsen-Maschinen vorgestellt. Die Gesamtfläche hat sich auf 1300 m2 vervierfacht, sodass jetzt auch die großen Maschinen Platz finden, die besonders für die dynamischen Branchen Singapurs wie Öl- und Gas-Industrie, Halbleitertechnik oder Luft- und Raumfahrttechnik von Interesse sind. Das regionale Ersatzteilzentrum erweitert seinen Lagerbestand um ein Drittel auf nunmehr 20 000 Teile bei 9000 unterschiedlichen Artikeln. Die Werksfläche verdoppelt sich auf 15 300 m2.

Seit Aufnahme der Fertigung im Jahre 1992 war das Werk in Singapur wiederholt erweitert worden. Derzeit werden hier 12 unterschiedliche Maschinenmodelle gebaut: 11 CNC-Drehzentren und 1 vertikales Bearbeitungszentrum. Im Rahmen der aktuellen fünften Erweiterung kann die Produktionskapazität um 60 Prozent auf 130 Maschinen pro Monat erhöht werden.
Im Rahmen der Expansion ihres weltumspannenden Fertigungs- und Service-Konzeptes möchten die Japaner ihre südostasiatischen Kunden besser und gezielter unterstützen und ein Fertigungssystem aufbauen, mit dem sich auch der weltweite Export von Werkzeugmaschinen steigern lässt. Die Produktionserweiterung soll Lieferfristen verkürzen und Wechselkursschwankungen abmildern.
Mazaks Globalisierungsstrategie zielt darauf ab, mit Werkseinrichtungen und Service-Stützpunkten die Nähe zum Kunden zu suchen. Heute betreibt der Hersteller weltweit 10 Produktionswerke: 5 in Japan, 5 weitere im Ausland. Von den Letzteren befinden sich zwei in China, die übrigen in den USA, in Großbritannien sowie in Singapur. 78 Technologiezentren sind über den ganzen Erdball verteilt. Auf dem deutschen Markt ist Mazak in Göppingen, Düsseldorf, Leipzig und München mit insgesamt 4 Technologiezentren vertreten.
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 4
Ausgabe
4-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav EMO-Preview-Veranstaltung

Präsentieren Sie sich bei dieser Hybrid-Veranstaltung im thematischen Umfeld der EMO 2021 und profitieren Sie vom großen Media-Special! Jetzt mehr erfahren

Websession Smarte Zellen für die Maschinenautomation

Automation ist aufwändig, teuer und kompliziert! Mit diesem Vorurteil wollen die Experten unserer Websession gründlich aufräumen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 20.05.2021!

mav Innovationsforum 2021 DIGITAL EDITION

Erleben Sie spannende Vorträge beim digitalen mav Innovationsforum 2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de