Startseite » Fertigung » Maschinen »

Lösung für den Boden und für die Luftfahrt

HSC-Zerspanung von Aluminium-Bauteilen
Lösung für den Boden und für die Luftfahrt

DATRON_neo_Aeroseat_Componente.jpg
Durch ihre Dynamik und hohe Vorschübe bewältigt die Datron neo unterschiedlichste Frässtrategien in kürzester Zeit. Bild: Datron
Anzeige
Beim anspruchsvollen Herstellungsprozess eines Aluminium-Bauteils für die Luftfahrtindustrie setzt die Datron neo unterschiedlichste Frässtrategien in kürzester Zeit um und überzeugt mit nachbearbeitungsfreien Fräsergebnissen.

Die Maschinensysteme des Herstellers zeigen ihre Stärken vor allem bei der Bearbeitung von NE-Metallen. Insbesondere auf dem Gebiet der HSC-Zerspanung von Aluminium-Bauteilen liefert das Maschinenbau-Unternehmen aus Südhessen prozesssichere Industrie-Fräslösungen und setzt damit nachhaltige Maßstäbe für eine qualitative und wirtschaftliche Produktion.

Neben den bewährten Frästechnologien ist auch die 3-Achs-Fräsmaschine Datron neo mit einer 2,0 kW Spindel für bis zu 40 000 min-1 für die qualitative und wirtschaftliche Bearbeitung von Aluminium geeignet und erfüllt dank ihrer Flexibilität vielfältige Anforderungen an das Werkstück.

Im neuesten Anwendungsbeispiel stellt sich die Fräsmaschine bei der Fertigung eines Aluminium-Bauteils für die Aerospace-Industrie zahlreichen technischen Herausforderungen. Das anspruchsvolle Bauteil erfordert ein hohes Maß an Präzision und Oberflächengüte. Durch ihre Dynamik und hohe Vorschübe bewältigt die Fräsmaschine unterschiedlichste Frässtrategien in kürzester Zeit. Neben dem Planen sind dies Schrupp- und Schlichtgänge von Wand- und Bodenflächen sowie das Fräsen von M2,5 Gewinden und Fasen. Die verwendete Vakuumspanntechnik ist einfach in der Handhabung und ermöglicht das abschließende Ausschneiden des Werkstücks aus dem Plattenmaterial. Dank der Verwendung von Ethanol als Kühlschmiermittel kann das Bauteil ohne Reinigung direkt weiterverarbeitet werden.

Datron AG
www.datron.de
EMO Halle 4 Stand D29 & Halle 12 Stand A40



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 3
Ausgabe
3-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

12. mav Innovationsforum Böblingen

Jetzt Ticket sichern zum 12. mav Innovationsforum in Böblingen.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de