Startseite » Fertigung » Maschinen »

Danobat stellt mit der Estarta 175 eine neue Hochproduktionslösung für spitzenloses Schleifen vor

Hochpräzise Arbeiten bei kleinen bis mittelgroßen Werkstücken mit schnellen Umrüst- und Einrichtzeiten
Danobat stellt mit der Estarta 175 eine neue Hochproduktionslösung für spitzenloses Schleifen vor

Anzeige
Viele Fertigungsbetriebe stehen vor der Herausforderung, dass die Komplexität der Teile zunimmt und die Anforderungen an Produktion und Präzision steigen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, brauchen sie bessere Fertigungsprozesse, die auf Maschinenlösungen mit größerer Vielseitigkeit und einem höheren Automatisierungsgrad beruhen. Als Antwort auf diese Herausforderungen stellt Danobat die spitzenlose Schleifmaschine Estarta-175 vor.

Mit der Estarta-175 präsentiert Danobat eine Lösung, die für härteste Produktionsarbeiten konzipiert wurde. Sie garantiert Flexibilität und Präzision, ohne die für schlüsselfertige Projekte erforderliche Anpassung an die spezifischen Bedürfnisse jedes Kunden zu beeinträchtigen. Darüber hinaus bietet sie eine komplett maßgeschneiderte Lösung.

Die Estarta-175 mit modernster Technologie ist eine perfekte Lösung für hochpräzise Arbeiten bei kleinen bis mittelgroßen Werkstücken mit schnellen Umrüst- und Einrichtzeiten, da sie sowohl im Ein- als auch im Durchlauf schleifen kann.

Die Schleifmaschine verfügt über ein Bett aus Naturgranit, das durch höchste thermische Stabilität besticht. Es ist 15-mal weniger leitfähig als Gusseisen und gewährleistet gleichbleibende Maßhaltigkeit der Teile während der Arbeitsschicht sowie eine 10-mal höhere Steifigkeit und Schwingungsdämpfung als Gusseisen.

Zu den Kerntechnologien zählen die Linearmotoren, die sowohl bei Schleif- als auch bei Regelscheibenabrichtern zum Einsatz kommen und hochgenaue Scheibenprofile ermöglichen. Die optimale Interpolation der beiden Achsen, gesteuert durch optische Glasmaßstäbe, ist über die gesamte Lebensdauer der Maschine gewährleistet, da es keine mechanische Übertragung gibt und somit kein Verschleiß im System auftritt. Aus diesem Grund sind auch die Wartungsanforderungen auf ein Minimum reduziert.

Höchste Präzision dank eigener Fertigung

Um höchste Präzision zu gewährleisten, fertigt Danobat die langlebigen und wartungsfreundlichen kritischen Elemente der Maschinen wie Schleif- und Regelscheibenspindeln oder direkt angetriebene Abrichtspindeln selbst. Daher unterhält Danobat ein umfassendes Lager an Ersatzteilen. Diese werden rasch und direkt ohne Zwischenverkauf geliefert. All das trägt zu bester Maschinenverfügbarkeit bei.

Besonders hervorzuheben ist die freitragende Spindelabstützung, die eigens für die Gewährleistung einer maximalen Steifigkeit entwickelt wurde, wobei auf kleinste Details geachtet wurde, wie etwa die Anordnung der Stützlager, durch die Umfangsgeschwindigkeiten von 20 bis 120 m/s für CBN-Schleifscheiben ermöglicht werden.

Dank dieser Neuentwicklung konnte die Anzahl der Maschinenkomponenten um 23 Prozent reduziert werden, was eine höhere Zuverlässigkeit ohne Qualitätseinbußen gewährleistet. Auf diese Weise werden großartige Ergebnisse bei den Lieferzeiten erzielt und es wird weniger Zeit für die Maschinenwartung benötigt.

Eine neue Option ist die Möglichkeit, den Regelscheibenschlitten mit bis zu 15° zu montieren, um Werkstücke, die das Schleifen von Durchmessern und Flächen erfordern, effizienter zu bearbeiten.

Weitere Vorteile der Estarta-175 sind unter anderem die kompakte Bauweise mit dem an der Maschine angebrachten Schaltschrank, die benutzerfreundliche HMI, die Umweltfreundlichkeit durch den Verzicht auf ein Hydrauliksystem, ein geringer Wartungsaufwand und somit auch eine erhebliche Kostenersparnis.

Anpassbare Automatisierungsoptionen

Der aktuelle Markt verlangt nach produktiven, aber auch flexiblen Lösungen. Lange Serien verschwinden und die Referenzen von in der Maschine zu schleifenden Teilen steigen. Mit diesem Ziel wurde die Estarta-175 als produktive, aber auch flexible und vielseitige Maschine konzipiert. Von der ersten Konzeption an wurde sie darauf ausgerichtet, automatische Be- bzw. Entladelösungen für Zuführ- und Durchlaufanwendungen zu integrieren, die vollständig an die Kundenanforderungen angepasst werden können – von der einfachsten bis hin zur anspruchsvollsten Lösung.

Im Bereich der Vollintegration bietet Danobat komplette Bearbeitungslinien an, die nicht nur das Schleifen, sondern auch weitere Prozesse und Operationen übernehmen, um eine komplette Teilebearbeitung zu gewährleisten. Danobat hat einen eigenen integrierten Portallader entwickelt, der Be- und Entladezeiten von drei Sekunden ermöglicht.

Hinsichtlich Produktivität und Flexibilität ist ein optimierter und schneller Bauteilwechsel erforderlich. Daher verfügt diese Maschine über verschiedene Optionen, wie etwa eine automatische Klemmung und Höhenverstellung der Werkstückauflage sowie eine automatische Konuskorrektur. Von den kundenspezifischen Maschinenkonfigurationen profitieren die anspruchsvollsten Branchen, wie etwa Hersteller von Elektromotorwellen, chirurgischen Instrumenten, Hartmetallstangen, Lagerrollen und Befestigungselementen. All dies sind Branchen, die innovative Lösungen benötigen, die maximale Rentabilität gewährleisten.

Danobat-Overbeck
www.danobatgrinding.com

Konrad-Adenauer-Str. 27

D-35745 Herborn

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 4
Ausgabe
4-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav EMO-Preview-Veranstaltung

Präsentieren Sie sich bei dieser Hybrid-Veranstaltung im thematischen Umfeld der EMO 2021 und profitieren Sie vom großen Media-Special! Jetzt mehr erfahren

Websession Smarte Zellen für die Maschinenautomation

Automation ist aufwändig, teuer und kompliziert! Mit diesem Vorurteil wollen die Experten unserer Websession gründlich aufräumen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 20.05.2021!

Additive Fertigung jetzt erleben!

Erleben Sie spannende Vorträge beim Anwenderforum Additive Produktsionstechnologie am 10.06.2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de