Startseite » Fertigung »

Konstruktion entlastet

Automatische Klassifikation und 3D-Ähnlichteilsuche
Konstruktion entlastet

Anzeige
Supfina Grieshaber hat sich entschlossen, Stamm- und Materialdaten effizienter zu managen. Mit dem Knowhow und den Softwaretools des Karlsruher Klassifizierungsspezialisten Simus Systems will der Sondermaschinenbauer die Klassifikation seiner CAD-Modelle automatisieren und gleichzeitig intelligente Suchmechanismen implementieren.

Die Supfina Grieshaber GmbH & Co. KG beschäftigt etwa 190 Mitarbeiter. Die Kunden in der Automobil-, Papier-, Wälzlager- oder allgemeinen Präzisionsindustrie „superfinishen“ Teile wie Ritzel, Nocken- und Kurbelwellen, Wälzlager und -körper oder auch plane Flächen. Die Sondermaschinen entstehen nach den Anforderungen der jeweiligen Kunden – dazu gehören etwa Produktionsmenge, Taktzeit und die Werkstücke, die in flexiblem Wechsel darauf bearbeitet werden sollen.

Neben Superfinish-Lösungen bietet das baden-württembergische Unternehmen wirtschaftliche Bearbeitungssysteme zum Doppelseiten- sowie Bandschleifen für die Oberflächen-Feinstbearbeitung an. Die zugrunde liegenden Artikel- und CAD-Daten für Maschinen und Anbaumodule strukturierte das Unternehmen bisher über eine einfache hierarchische Klassifikation, die sich wegen des erhöhten manuellen Pflegeaufwands, einer hohen Fehlerquote und schlechter Suchmöglichkeiten als unbrauchbar erwies. Um die unübersichtliche Teileflut in den Griff zu bekommen und gleichzeitig intelligente Suchwerkzeuge zu integrieren, entschloss sich das Unternehmen im Jahr 2012, die Dienste eines Profis in Anspruch zu nehmen. Ausgehend von einem Auswahlverfahren inklusive Praxisworkshop und Testlauf, an dem mehrere Anbieter teilnahmen, entschied man sich schließlich für den Karlsruher Klassifizierungsspezialisten Simus Systems.
Die Sucherei hat endlich ein Ende
Mit der Implementierung der classmate-Module CAD, Data, Finder und Easy-Finder soll nun die Klassifizierung vorhandener Bauteile automatisiert, das Anlegen von Dubletten minimiert sowie eine 3D-Ähnlichteilsuche eingeführt werden. „Mit diesen Maßnahmen sollen vor allem die Konstrukteure entlastet werden, die vorher viel Zeit in die richtige Zuordnung der Bauteile und die Suche nach vorhandenen Modellen investieren mussten“, erklärt Markus Müller, verantwortlich für das Projekt und Leiter des Bereiches CAD und PLM bei Supfina Grieshaber. Ebenso positive Effekte sind auch für nachgelagerte Prozesse wie Arbeitsvorbereitung oder NC-Programmierung zu erwarten. Mit Hilfe der Classmate-Bausteine Finder und Easy-Finder wird es in Zukunft möglich sein, Sachmerkmalsleisten oder geometriebasierte Suchen direkt im verwendeten CAD-System Solid Edge durchzuführen. Davon erhoffen sich Müller und sein Team, dass vorhandene CAD-Modelle öfter wiederverwendet oder als Kopiervorlage für neue Modelle genutzt werden.
„Bisher sind wir sehr angetan von dem fachlichen Knowhow, den leistungsstarken Softwarewerkzeugen und der praxisorientierten Kundennähe, die uns Simus Systems bietet. Das sind die besten Voraussetzungen, um das Projekt wie geplant bis Ende des Jahres abzuschließen“, fasst Müller zusammen.
Supfina Grieshaber GmbH & CO. KG www.supfina.de
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 6
Ausgabe
6-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav EMO-Preview-Veranstaltung

Präsentieren Sie sich bei dieser Hybrid-Veranstaltung im thematischen Umfeld der EMO 2021 und profitieren Sie vom großen Media-Special! Jetzt mehr erfahren

Websession Smarte Zellen für die Maschinenautomation

Automation ist aufwändig, teuer und kompliziert! Mit diesem Vorurteil wollen die Experten unserer Websession gründlich aufräumen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 20.05.2021!

Additive Fertigung jetzt erleben!

Erleben Sie spannende Vorträge beim Anwenderforum Additive Produktsionstechnologie am 10.06.2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de