Flaches pneumatisches Nullpunktspannmodul

Fertigung

Flaches pneumatisches Nullpunktspannmodul

Anzeige
Zur EMO 2011 hat Schunk, Spezialist für Spanntechnik und Greifsysteme, das Nullpunktspannsystem Vero-S weiter ausgebaut: Mit einer Bauhöhe von 20 mm ist das Modul Vero-S NSE mini das flachste pneumatische Nullpunktspannmodul der Welt.

Ein patentiertes Antriebskonzept, bestehend aus Eil- und Spannhub, sorgt dafür, dass das kompakte Modul extrem leistungsdicht ist. Bei einem Moduldurchmesser von 90 mm und einem Spannbolzendurchmesser von nur 20 mm erzielt NSE mini mit der standardmäßig integrierten Turbofunktion enorme Einzugskräfte bis 1500 N. Der Spannbolzen wird über Kurzkegel positioniert und mit drei Spannschiebern fixiert. Die Verriegelung erfolgt mechanisch über ein Federpaket. Sie ist selbsthemmend und formschlüssig. Große Kontaktflächen zwischen Spannschieber und -bolzen minimieren in gespanntem Zustand die Flächenpressung und damit den Verschleiß der Module.

Kleine und variable Stichmaße
Weil der minimale Abstand zwischen zwei Spannbolzen nur 100 mm beträgt, lassen sich mit NSE mini besonders kleine und variable Stichmaße zur Werkstück- oder Palettenspannung realisieren. Sogar kleine Werkstücke lassen sich künftig direkt spannen und von fünf Seiten komplett bearbeiten, ohne dass Spannfutter oder Spannbacken die Zugänglichkeit einschränken. Dazu werden die Spannbolzen des Nullpunktspannsystems direkt im Werkstück verschraubt. In Sekundenschnelle sind die Teile dann in die Maschine eingewechselt und mit einer Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm in den Nullpunktspannmodulen positioniert, fixiert und gespannt. Um die Zugänglichkeit zu optimieren, können die Werkstücke mit Hilfe von Modulerhöhungen auf eine Spannhöhe gebracht werden, bei der die Maschinenspindel auch ohne Sonderwerkzeuge ungehindert alle fünf Seiten des Werkstücks erreicht.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de