Fahrplan für die kommenden sechs Messen bestätigt

EMO Mailand bis 2027 gesichert

Die nächste EMO wird findet vom 5. bis 10. Oktober 2015 in Mailand statt
Anzeige
Die Organisation der Werkzeugmaschinen-Messe EMO ist bis 2027 gesichert. Eine entsprechende Vereinbarung hat der Dachverband der europäischen Werkzeugmaschinenindustrie (Cecimo), Eigentümer der Marke EMO, mit dem Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) und der Fondazione Ucimu, der operativen Einheit von Ucimu-Sistemi per produrre, dem Verband der italienischen Hersteller von Werkzeugmaschinen, Robotern und Automatisierungssystemen, unterzeichnet.

Die nächste EMO wird vom 5. bis 10. Oktober 2015 in Mailand stattfinden. Die Veranstalter hoffen auf eine Rekordzahl an Besuchern, da die Messe in den letzten Tagen der Expo Milano 2015 stattfindet und die italienische Regierung erneut Mittel im Rahmen des „Sabatini“-Gesetzes zur Verfügung stellt, das die Anschaffung von Werkzeugmaschinen in Italien wesentlich angekurbelt hat. Die nachfolgenden EMO-Ausgaben werden stattfinden: 2017 und 2019 in Hannover, 2021 wieder in Mailand, 2023 und 2025 erneut in Hannover und 2027 abermals in Mailand.
Als führende internationale Fachmesse für die Werkzeugmaschinenindustrie deckt die EMO deckt die gesamte Bandbreite des weltweiten Werkzeugmaschinenmarkts ab. An der letzten Veranstaltung, der EMO Hannover 2013, die vom 16. bis 21. September stattfand, nahmen mehr als 2100 Aussteller aus 43 verschiedenen Ländern teil, die ihre Innovationen industriellen Anwendern aus der ganzen Welt unter dem Slogan ‚Intelligence in Production‘ präsentierten. Während der sechs Veranstaltungstage zog die EMO insgesamt etwas unter 145 000 Messebesucher aus über 100 Nationen an. Aus dem Ausland kamen über 50 000 Besucher, also etwa ein Drittel.
Seit seiner Gründung im Jahr 1950 setzt sich Cecimo für die Förderung der weltweiten Werkzeugmaschinen-Industrie ein; und aus diesem Grund wurde 1951 zum ersten Mal eine Werkzeugmaschinen-Messe veranstaltet. Diese fand 1975 erstmals unter dem Namen EMO (Exposition de la Machine-Outil) in Paris statt. Die EMO wird in jedem ungeraden Jahr organisiert; 2003 wurde der ursprüngliche Zyklus (Hannover-Paris-Hannover-Mailand) in Hannover-Hannover-Mailand abgeändert.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 10
Ausgabe
10-2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

CHIRON Präzisionstage

Führende Hersteller präsentieren an zwei Tagen Lösungen für die Mikromechanik, an einem Ort, in konzentrierter Form. Am 27.11.steht die Uhren-/ Schmuckindustrie im Fokus, am 28.11. die Medizintechnik. Profitieren Sie von dieser Kompetenz und verschaffen Sie sich wertvolle Wettbewerbsvorteile!

INDEX Technologie Campus

Sie sind herzlich eingeladen! Besuchen Sie das Event „Verzahnen: Flexibel und hocheffizient“ am 5. November 2019 auf dem INDEX Technologie Campus in Esslingen. Jetzt schnell anmelden!

Neue Fachzeitschrift additive

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de