Startseite » Events »

High Volume Production

Expertenforum am 18. Juni 2015
High Volume Production

Bild: Konradin Mediengruppe
Anzeige
Rundtaktmaschinen gelten seit jeher als die produktivsten Maschinen, wenn es um die Herstellung von riesigen Stückzahlen geht, allerdings haftet ihnen auch der Ruf an, nur für ein bestimmtes Werkstück ausgelegt zu sein. Dass sich Produktivität und Flexibilität nicht zwangsläufig ausschließen, zeigte das mav Expertenforum High Volume Production, das am 18. Juni 2015 als Auftakt für die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen von Witzig & Frank in Offenburg stattfand.
Führende Partner in der Prozesskette demonstrierten ihre Lösungen im Verbund und bewiesen, dass sich intelligente Technologie-Integration rasch amortisiert. Neben Gastgeber Witzig & Frank und der Muttergesellschaft FFG Europe waren mit dabei: Benz, Homag, Komet, Kuka, rbc Robotics, Schabmüller Automobiltechnik, Schunk, Siemens und Viega. Die Besucher hatten nicht nur die Gelegenheit, sich bei hochrangigen Experten über die Technologien von Morgen zu informieren, sondern sie konnten sich auch in entspannter Atmosphäre mit Kollegen und Partnern austauschen.
Den Tagungsreader zur Veranstaltung finden Sie hier.

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 10
Ausgabe
10-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Medizintechnisches Kolloquium 25.11.2020 | CHIRON Group

11. Medizintechnisches Kolloquium am 25.11.2020 bei der CHIRON Group – Jetzt anmelden und Ticket sichern!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de