Startseite » Automation » Robotik, Montageautomation »

Roboter trifft Werkzeugmaschine

150 Besucher beim Expertenforum der Automationspraxis
Roboter trifft Werkzeugmaschine

Rund 150 Besucher haben sich beim Expertenforum der Automationspraxis bei Kuka in Gersthofen über die aktuellen Trends bei der intelligenten und integrierten Automatisierung von Werkzeugmaschinen informiert
Rund 150 Besucher haben sich beim jüngsten Expertenforum der mav-Schwesterzeitschrift Automationspraxis bei Kuka in Gersthofen über die aktuellen Trends bei der intelligenten und integrierten Automatisierung von Werkzeugmaschinen informiert. Die praxisnahen und lösungsorientierten Vorträge von Kuka, Siemens, Emag, Schunk, Fastems, Erowa, Erhard & Abt und Dreher Automation gaben den Teilnehmern viele Impulse. Besonders deutlich wurde dabei die zunehmende Bedeutung der Software bei der Maschinenautomation: Von der einfachen Bedienung von Roboter und Maschine durch angepasste Oberflächen und clevere Steuerungsschnittstellen über Simulationen und virtuelle Inbetriebnahmen bis hin zum intelligenten Job-Management in der Fabrik. Auch der Keynote-Vortrag von Professor Michael Zäh über die „Zukunft der Werkzeugmaschine“ stieß auf viel positive Resonanz. Mehr Infos zur Veranstaltung und zu den Vorträgen unter www.automationspraxis.de/integrationsforum

Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 10
Ausgabe
10-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

12. Medizintechnisches Kolloquium

Unter dem Fokusthema „Mikrobearbeitung in der Medizintechnik“ präsentieren führende Hersteller ihre neuesten Innovationen entlang der gesamten Prozesskette medizintechnischer Fertigung. Jetzt Ticket sichern mit dem Code MAVMED2021!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de