Startseite » Automation » Robotik, Montageautomation »

Roboter entgraten und finishen Kurbelwellen

Wirtschaftlich auch bei kleinen Losgrößen
Roboter entgraten und finishen Kurbelwellen

Indat-mav0218.jpg
Komplettanlage für das Entgraten und Finishen von Pkw- und Lkw-Kurbelwellen. Bild: Indat

Für das Entgraten und Finishen von Pkw- und Lkw-Kurbelwellen hat Indat Robotics eine Roboter-gestützte Komplettlösung konzipiert. Der Roboter übernimmt hier das besonders anspruchsvolle Verrunden der Ölbohrungen am Pleuel- und Hauptlager. Die Lösung besteht aus zwei getrennten Roboterzellen, die sich dank Modulbauweise einfach an individuelle Anforderungen anpassen und integrieren lassen. Bearbeitet werden Kurbelwellen bis zu einer Wellenlänge von 1200 mm und einem Gewicht von 150 kg.

In der ersten Zelle werden die Wangen im Schnittauslauf, die beim vorangehenden Dreh-Fräsprozess entstehen, und die Ölbohrungen im Bohrungsverschnitt entgratet. Nach Ablage der Welle auf entsprechenden Prismen, erfolgt das Aufspannen und Zentrieren über einen Reit- und Spindelstock. Ein Rotationsantrieb dreht dann die Welle in die Position zum Entgraten, das der Roboter mit entsprechenden Werkzeugen durchführt. Ein automatisches Wechselsystem sorgt dabei für einen schnellen Austausch der Entgratwerkzeuge.

Anschließend wird das Werkstück für das Finishing in die zweite Zelle verbracht. Mit Fräs- und Bürstwerkzeugen verrundet der Roboter hier die Ölbohrungen und entfernt die Grate an den Wuchtbohrungen. Die exakte Position der Ölbohrungen am Pleuel- und Hauptlager wird mit Hilfe einer Kamera ermittelt. So kann deren präzises Verrunden mit einer Genauigkeit von +/- 0,1 mm sichergestellt werden.

Indat Robotics GmbH
www.indat.net



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 3
Ausgabe
3-2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de