Robotik, Montageautomation

Perfekt in Position gebracht

Der schematische Aufbau der DES Serie
Anzeige
Überall müssen Teile gegriffen, bewegt, gedreht oder geschwenkt werden. Erledigt werden diese Aufgaben von Greifern, Dreh- und Schwenkmodulen. Neben pneumatisch Lösungen gewinnen dabei elektrische Handhabungssysteme und -komponenten wie die DES-Serie von Sommer an Bedeutung.

Die drei typischen Positionen pneumatischer Schwenk- und Drehmodule (-90°,0°,+90°) reichen zwar in vielen Handling-Applikationen vollkommen aus. Sollen Teile jedoch in frei definierbare Positionen geschwenkt oder endlos gedreht werden, schlägt die Stunde elektrisch angetriebener Module wie der DES-Serie von Sommer-Automatic. Sie sind bei unbegrenztem Drehwinkel frei positionier- und programmierbar. Auch Drehzahl und Drehmoment lassen sich problemlos regulieren. Je nach Ausführung sind Drehzahlen bis zu 50 U/min und maximale Drehmomente bis zu 50 Nm möglich. Mit Einbauhöhen von nur 52 mm (DES 140) bzw. 75 mm (DES190) eignen sich die Drehmodule für den Einsatz mit begrenztem Einbauraum.

Auch bei elektrischen Greifern – wie den 2-Backen-Parallelgreifern der GEH-Serie – sind die Positionen frei programmierbar. Im Gegensatz zu einer pneumatischen Lösung lässt sich der elektrische Greifer bereits vor der Aufnahme eines Werkstücks positionieren und muss beim Greifen nur noch kurze Wege verfahren.
Mit der mitgelieferten Software lassen sich Parameter wie Positionen, Kräfte, Geschwindigkeiten oder Backenhub einfach konfigurieren. Ändert sich das zu greifende Produkt, sind keine langen Umrüstzeiten mehr erforderlich.
Dank der präzisen Positionierbarkeit können die Greifer nicht nur kräftig zupacken, sondern auch im Zehntelmillimeterbereich messen und so zur Teileerkennung eingesetzt werden. Je nach Ausführung ist pro Backe ein stufenlos regelbarer Hub von bis zu 80 mm möglich, die ebenfalls regelbare Greifkraft beträgt bis zu 2000 N.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Besuchen Sie uns vom 16.-21.09.2019 in Halle 9, Stand F32.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de