Startseite » Anlagen, Verfahren »

Späneentsorgung optimiert

Späneförderer Cleansweep Generation 2 – die Antwort auf die hybride Werkzeugmaschinenzukunft
Späneentsorgung optimiert

Mayfran-1-mav0622.jpg
Die Siebkästen des Cleansweep G2 von Mayfran sind für die Wartung leicht herausnehmbar. Bild: Mayfran
Mit der zweiten Generation Cleansweep G2 (CSG2) verbessert Mayfran die Leistungsdaten des vor vier Jahren auf der AMB vorgestellten Späneförderers. Die Anlage reiht sich ein zwischen herkömmlichen Scharnierbandförderern und High-End-Lösungen.

Neu ist unter anderem das zum Patent angemeldete Spänetransportsystem, das über ein oder zwei selbstreinigende, leicht zu entfernende Siebkästen zwischen dem Ober- und Untertrum des Scharnierbandes verfügt. Bis zu 200 l/min Kühlmittel pro Siebkasten lassen sich verarbeiten (Öl: 120 l/min). Verschiedene Abstreifer und Bürsten reinigen das Scharnierband und optimieren den Späneaustrag.

Eine Separiervorrichtung trennt feine von groben Spänen. Letztere werden direkt zum Austrag transportiert. Ein patentierter Mechanismus mit offenen Kanälen trennt und sammelt die feinen Späne, die über eine Rinne an der Seite des Bandes zu einer Öffnung im Band und zum Austragsbereich gebracht werden. Ein zusätzliche Kettenführung verbessert die Kettenpositionierung.

Inneres Spänetransportsystem reduziert Stillstände

Der gute Austrag aller Formen und Arten von Metallspänen prädestiniert den CSG2 für Bearbeitungsaufgaben, bei denen feine und kurze Späne bis zu 150 µm (Vorgänger 250 µm) entstehen. Außerdem zeichnet sich der CSG2 durch eine bessere Handhabung von Wirrspänen aus. Ein patentiertes inneres Spänetransportsystem verhindert ein Ansammeln von Spänen an der Umlenkrolle. Das reduziert die Maschinenstillstände und den Wartungsaufwand.

Zudem müssen Anwender den Tank seltener reinigen, was die Ausfallzeiten der Werkzeugmaschine weiter verringert. Darüber hinaus sinken Kühlmittelverbrauch, Arbeitszeit und Personalbindung. Der Cleansweep G2 soll den Anwendungsbereich in Richtung Fräs-Dreh-Werkzeugmaschinen mit ihren langen Dreh- und kurzen Frässpänen erweitern.

Mayfran stellt außerdem eine neue Filterpapiereinheit vor, die als Hochdruck-By-Pass-Filter (HPBF) bezeichnet wird. HPBF und Cleansweep G2 lassen sich per Plug & Play miteinander verbinden und ermöglichen so eine noch feinere Filtration für Hochdruckanwendungen sowie sauberere Tanks.

Mayfran GmbH
www.mayfran.de

Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 6
Ausgabe
6-2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de