Vitamin B für die NC-Fertigung

Allgemein

Vitamin B für die NC-Fertigung

Anzeige
Die neue Version Solidcam2000 V7.1 überzeugt durch zahlreiche neue Funktionen und strukturiert individuelles NC-Know-how zu flexibel verknüpfbaren Maschinenprozessen.

Seit der Markteinführung vor rund vier Jahren gehört Solidcam2000 zu den preis-leistungs-stärksten CAD-CAM-Systemen für die werkstattorientierte NC-Programmierung. Mit der auf der EMO nun vorgestellten neuen Version 7.1. verfügen Anwender nicht nur über zahlreiche neue Funktionen für die extrem schnelle NC-Programmierung von prismatischen 3D-Modellen und eine besonders einfache NC-Programmierung von 4-/5-Achsen-Bearbeitungsprogrammen, sondern auch über die Möglichkeit komplette Maschinenprozesse anzulegen, systematisiert zu archivieren und beliebig zu verknüpfen.

Weitgehend automatisierte NC-Programmierung
Durch die generativen, wissensbasierten Maschinenprozesse lässt sich mit dem neuen Release die NC-Programmierung weitgehend automatisieren. Einzelne Prozessschritte lassen sich zu jedem Zeitpunkt editieren, umstellen und simulieren, wodurch Werkstücke mit ähnlichen Ausprägungen, wie Bohrbilder, Gewinde oder Taschengeometrien ruckzuck programmiert sind. Vor der NC-Programmerzeugung stehen viele Optionen zum Optimieren der Werkzeug- und Bearbeitungsreihenfolge zur Verfügung.
Neben dem Feature Maschinenprozesse bietet die Software jetzt eine Option für die schnelle NC-Programmierung von prismatischen Werkstücken. Das Programm analysiert das 3D-Modell und sucht automatisch alle notwendigen Taschen und Profile am CAD Volumen- oder Flächenmodell. Bei konventionellen CAM-Systemen müssen Anwender zahlreiche Bearbeitungen und Konturen auf verschiedenen Z-Ebenen definieren – dies ist zeitaufwändig und die Fehlerquote ist hoch.
Schneller Weg zum gewünschten Ergebnis
Solidcam2000 soll hier einen direkteren Weg zum gewünschten Ergebnis ermöglichen. Einfach mit großem Werkzeugdurchmesser schruppen, Restmaterial mit kleinerem Durchmesser entfernen und abschließend die Wand- und Bodenbereiche fertig schlichten. Die Restmaterialvorschau visualisiert dabei zuverlässig, ob alle Bereiche bearbeitet worden sind. Eine weitere Neuheit ist die Möglichkeit Mehrseitenbearbeitungen zu programmieren, womit Cadtech dem stetig steigenden Einsatz von CNC-Maschinen mit vier oder sogar fünf Achsen Rechnung trägt. Bislang war diese NC-Programmierung sehr aufwändig. Mit der neuen Version 7.1 wird die NC-Programmierung von 4/5-Achsen-Bearbeitungszentren genauso einfach wie die herkömmlicher 3-Achser. Nach Angabe des Nullpunktes, auf dem bearbeitet wird, dreht das Programm das Modell automatisch in die gewünschte Position. Danach werden die 2D- und 3D-Bearbeitungen definiert und mit Hilfe der neuen VerifyPlus-Simulation überprüft.
An die jeweilige Steuerung angepasster NC-Postprozessor
Der speziell an die jeweilige CNC-Steuerung angepasste NC-Postprozessor erzeugt das fertige NC-Programm inklusive aller Nullpunktverschiebungen und Rotationen. Damit wird nun auch die 4/5-Achsen-NC-Programmierung von kleinen Stückzahlen profitabel. Die Software verarbeitet zuverlässig die Daten aus allen gängigen CAD-Systemen – egal ob diese als 2D-Zeichnung oder als 3D-Volumen- und Flächenmodell vorliegen – zu NC-Programmen für die Technologien: 2.5D-Fräsen, 3D-Fräsen, Drehen (mit spezieller Anpassung für ISCAR Cut-Grip-Stechdreh-Werkzeuge) sowie Drehen mit angetriebenen Werkzeugen.
– mav 254
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de