Allgemein

Schnellstes Spänemachen mit Parallelkinematik und 5,2 g Achs-Beschleunigung

Anzeige
Das von Chiron erstmals zur Metav 2002 gezeigt High-Performance-Fertigungszentrum Vision wird zur EMO als serienreifes Produkt vorgestellt. Mit weiter verbesserten Leistungsdaten gehört die Vision gemäß der Chiron Unternehmensphilosophie „Vorsprung in Sekunden“ zu den schnellsten Werkzeugmaschinen überhaupt.

Die Reduzierung von unproduktiven Nebenzeiten wird bei Chiron Werkzeugmaschinen mit hochdynamischen Hauptspindel- und Achsantrieben durch höchste Beschleunigungswerte realisiert. Darüber hinaus gehören die Maschinenverfügbarkeit und Prozesssicherheit zu den strategischen Zielen der Tuttlinger Konstrukteure.

Superschnelle Linearantriebe
Die Achsen der Vision bewegen sich mit Eilganggeschwindigkeiten bis 120 m/min und einer Beschleunigung bis 3 g, vektorielle Achsbeschleunigung 5,2 g. Mit Span-zu-Spanzeiten von 1,2 s gehört die Vision damit zu den schnellsten Werkzeugmaschinen überhaupt. Direkte Messsysteme und präzise Temperatur-Konstanthaltung der Maschinenstruktur garantieren die thermische Stabilität des Systems. Weitere herausragende Merkmale sind der solide, robuste Werkzeugmaschinenbau, hohe Steifigkeit, selbst im Crashfall sowie hervorragende Zugänglichkeit. Bei geringster Aufstellfläche und spielend leichter Verlagerung des Zentrums an beliebige Fertigungsorte, ist die Vision ein weiteres Beispiel für die flexible Nutzung einer CNC-Präzisionsmaschine. Der voll gekapselte, kühlmitteldichte Arbeitsraum mit Edelstahlabdeckung und seinen glatten, steil abfallenden Wänden ermöglicht den idealen Spänefluss. Damit ist dieses Zentrum prädestiniert für die Trockenbearbeitung und Werkstückfertigung mit hohem Späneaufkommen.
Im Arbeitsraum befindet sich nur die Spindel, das jeweilige Bearbeitungswerkzeug, die Vorrichtung und das Werkstück.
Parallelkinematik für die X- und Y-Bewegung
Das High-Performance-Zentrum ist mit einer Chiron-spezifischen Parallelkinematik für die X- und Y-Bewegung ausgerüstet. Mit dieser herausragenden High-Tech-Lösung verfahren die beiden Achsen unabhängig voneinander und geben durch ihr kinematisches Zusammenspiel die Hauptspindelbewegung vor. Der leistungsstarke Hauptantrieb sorgt für enormes Zerspanvolumen. Drehzahlen bis 40 000 U/min erlauben hohe Schnittgeschwindigkeiten. Mit der sehr kurzen Hochlaufzeit der wassergekühlten Motorspindel in Synchrontechnik werden die Span-zu-Span-Zeiten auf ein Minimum reduziert.
5-Achsen-Simultanfräsen
Der 2-Achsen NC-Schwenkrundtisch eröffnet der Vision noch umfassendere Einsatzmöglichkeiten. Mit verschleißfreien Torque-Antriebs-Motoren wird höchste Beschleunigung und Genauigkeit erzielt.
Der Werkzeugwechsel der Vision erfolgt über ein blitzschnelles, störungssicheres Pick-up-System mit Wechselzeiten von ca. 0,5 s. Das Kettenmagazin mit bis zu 40 Werkzeugen HSK 40 ist im Maschinenfuß integriert und spänesicher gekapselt.
Chiron-Werke GmbH & Co. KG Tel. 07461/940634, Fax 07461/9408634 www.chiron.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Besuchen Sie uns vom 16.-21.09.2019 in Halle 9, Stand F32.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de