Allgemein

RPD und Kleinserien aus Kunststoffen und Metallen

Anzeige
Ziel der neugegründeten ZAP-Ludwig RPD GmbH ist es, Produkte nach den generativen Fertigungsverfahren herzustellen und zu vertreiben und vor allem in engem Kontakt mit den Kunden besonders guten Service zu bieten. Es werden nahezu alle wesentlichen generativen Fertigungsverfahren eingesetzt. Dazu gehören insbesondere das 3D-CAD-Engineering mit den am Markt üblichen CAD-Systemen, der Herstellungsprozeß mit der Stereolithographie-Technik (STL-Verfahren), das Selektiv-Laser-Sintering (SLS) mit verschiedenen Polyamiden, etwa (Nylon) und Polystyrol, um die wichtigsten zu nennen. Im Bereich der Metalltechnik ist unter anderem High-Speed-Cutting (HSC) und eine 3D-Laser Schneid- und Schweißanlage im Einsatz. Abformtechniken für Metall und Kunststoff werden für die Vervielfältigung von Bauteilen sowohl ab Einzelstücken bis hin zu Losgrößen von einigen hundert Stück im Serienmaterial ebenso angeboten, wie die Herstellung von Formen und Werkzeugen für Serienprodukte mit mehreren tausend Stücken.

E mav 238
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Besuchen Sie uns vom 16.-21.09.2019 in Halle 9, Stand F32.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de