Allgemein

Robuster Industrie-PC in der Box spart Platz bei hoher Leistung

Den Box-PC gibt es als Einzel-Gerät zum direkten Einbau in die Maschine oder den Schaltschrank und als Simatic Panel PC 677
Anzeige
Seinen neuen Industrie-PC aus der kompakten Box-PC-Reihe hat Siemens Automation and Drives (A&D) mit leistungsfähigem Intel-Pentium-M-Prozessor der zweiten Generation ausgestattet: Simatic Box PC 627 eignet sich für anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben, etwa zur Verarbeitung großer Datenmengen und ist ausgelegt für den rauen industriellen Einsatz bei Umgebungstemperaturen bis 50 Grad Celsius.

Den Box-PC gibt es als Einzel-Gerät zum direkten Einbau in die Maschine oder den Schaltschrank und als Simatic Panel PC 677. Diese kombinierte Rechner- und Bedieneinheit kann wahlweise mit 12-, 15- und 19-Zoll-Fronten bestellt werden. Die Ausstattung des neuen Simatic Box PC 627 ist skalierbar mit Hauptspeicherausbau bis zu zwei Gigabyte, Festplatten-Laufwerken bis zu 80 Gigabyte und optischen Laufwerken, Stromversorgungen 110-230V AC oder 24V DC und Betriebssystemen Windows 2000 oder XP Professional. Zwei PCI-, zwei Ethernet-, eine DVI-I- und eine Profibus-Schnittstelle sind onboard sowie vier High-Speed-USB-Schnittstellen (USB 2.0), die sich zum Anschluss externer Massenspeicher eignen, etwa von USB-Memory-Sticks oder portablen DVD-Brenner.

Installation auch in platzsparender „Buchmontage“
Zwecks höherer Systemverfügbarkeit und Datensicherheit gibt es ein optionales RAID1-Spiegelplattensystem, unterstützt durch den Onboard-RAID-Controller und das integrierte schwingungsgedämpfte Doppel-Festplattenmodul. Für besonders kompakte Lösungen, zum Beispiel im Schaltschrank, wird der Box-PC in platzsparender „Buchmontage“ installiert. Für den Betrieb ohne Festplatte, etwa in wartungsarmen, hochverfügbaren Anwendungen, besitzt der Box-PC einen von außen leicht zugänglichen Compact-Flash-Drive-Steckplatz.
Siemens A&D Fax 0911/9783321 www.ad.siemens.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

Themenheft mav 7-8/2019

Zeigen Sie Flagge und präsentieren Sie den Automobilherstellern Ihre Kompetenz im Themenheft „Zukunft der Mobilität“!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de