Startseite » Allgemein »

Produktivitätssteigerung durch noch mehr Tempo und Präzision

Allgemein
Produktivitätssteigerung durch noch mehr Tempo und Präzision

Anzeige
Gleich mit zwei Weltpremieren konnte die diesjährige „OCToberfest„-Hausausstellung der Charmilles Technologies GmbH aufwarten: Zusammen mit der Roboform 550, die die jüngste Charmilles-Generation von High-End-Senkerosionsanlagen im oberen Verfahrwegebereich fortführt, präsentiert Geschäftsführer Peter Quennet den neuen Schnellwechselroboter QCRi.2.

Bei der Entwicklung dieser neuesten Generation von Maschine und Roboter habe man Bewährtes verbessert und dabei Bearbeitungsgeschwindigkeit und Präzision weiter gesteigert. „Charmilles will mit integrierten und einfach zu handhabenden Lösungen Produktivitätssteigerung durch Automatisierung für jedermann möglich machen“, sagte Quennet.

Schnellwechselroboter in zweiter Generation
Neues Design und neue Fähigkeiten kennzeichnen den QCRi.2, der erstmals in Europa im Schaffhausener Charmilles-Werk produziert wird. Die zweite Generation des Charmilles-Schnellwechselroboters verfügt über eine Steuerung auf der Grundlage der neuesten Windows-Technik und schafft gegenüber dem Vorgängermodell deutlich schnellere Wechselvorgänge. Der QCRi.2 verfügt über die von Charmilles entwickelte automatische Wiederanlauffunktion „Auto-Restart“, die eine reibungslose Fortsetzung von Bearbeitungen selbst bei Stromunterbrechung während des Werkzeugwechsels erlaubt. „Das macht den QCRi.2 in puncto Prozesssicherheit praktisch allen Wettbewerbsmodellen überlegen“, betont Quennet. Chipidentifikation ist auf dem QCRi.2 schon jetzt möglich; neu hinzugekommen ist die Erweiterungsoption auf eine voll integrierte automatisierte Scanfunktion, die bei jedem Lauf die Positionen von Werkstücken und Elektroden überprüft.
Offene Maschinensteuerung auf Windows-Basis
Die noch vor der offiziellen EMO-Premiere in Fellbach vorgestellte Roboform 550 überträgt die Features der neuen Generation von Charmilles-Senkerosionsanlagen auf den Bereich der höheren Verfahrwege. Die Maschine verfügt über die im Frühjahr eingeführte neue Charmilles-Steuerung „DPControl“ („Dynamic Process Control“). Mit dieser offenen Maschinensteuerung auf Windows-Basis können Bearbeitungsjobs durch graphisch-interaktive Programmierung einfach erstellt und flexibel gemanagt werden. Die hohe Kommunikationsfähigkeit der Steuerung ermöglicht zudem eine aktive Werkstattintegration des Fertigungsprozesses.
Wie bei der Roboform 350 arbeiten die linearen Glasmaßstäbe der 550 auf allen Achsen mit einer Auflösung von 0,1 m statt 0,5 m bei der Vorgängerin und steigern so die hohe Positionierungspräzision der Charmilles-typischen geschlossenen Lageregelkreismessung. Auf allen drei Achsen kommen stärkere, dielektrikumsgekühlte Motoren zum Einsatz, deren hohe Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu 3,6 m/min zusätzlich Nebenzeiten sparen.
Trend zum Robotereinsatz auch bei Einzelteilen
Quennet ist überzeugt, dass die neue Maschine ein ebenso großer Erfolg wie die Roboform 350 werde, die sich seit der Einführung im Frühjahr vielfach bewährt habe und namentlich vom Werkzeug- und Formenbau gut aufgenommen worden sei. „Mit dem für beide Maschinen verfügbaren Schnellwechselroboter QCRi.2 ist die neue High-End-Generation jetzt vollständig und wird neue Maßstäbe für die Produktivitätssteigerung im senkerosiven Fertigungsprozess setzen“, sagte Quennet. Der Trend im Werkzeug- und Formenbau gehe klar zum Robotereinsatz auch bei Kleinserien und Einzelteilen. Quennet: „Automatischer Elektroden- und Palettenwechsel minimiert Rüstzeiten und Maschinenstillstand und ist Voraussetzung für die optimale Auslastung der Maschine im mannlosen Nacht- und Wochenendbetrieb.“ Mit integrierten Komplettlösungen wolle Charmilles ihren Anspruch als Markt- und Technologieführer untermauern.
Charmilles Technologies GmbH Tel. 0711/9513611, Fax 0711/9513600 www.charmilles.de
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 4
Ausgabe
4-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav EMO-Preview-Veranstaltung

Präsentieren Sie sich bei dieser Hybrid-Veranstaltung im thematischen Umfeld der EMO 2021 und profitieren Sie vom großen Media-Special! Jetzt mehr erfahren

Websession Smarte Zellen für die Maschinenautomation

Automation ist aufwändig, teuer und kompliziert! Mit diesem Vorurteil wollen die Experten unserer Websession gründlich aufräumen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 20.05.2021!

mav Innovationsforum 2021 DIGITAL EDITION

Erleben Sie spannende Vorträge beim digitalen mav Innovationsforum 2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de