Vernetzte und automatisierte Maschinen mit Schwerpunkt Komplettbearbeitung Produktive Fertigungslösungen

Vernetzte und automatisierte Maschinen mit Schwerpunkt Komplettbearbeitung

Produktive Fertigungslösungen

Bild_1_-_Vorbericht_AMB_2018.jpg
Die Hommel CNC Technik präsentiert voller Stolz die vernetzten und automatisierten Okuma Maschinen mit Schwerpunkt Komplettbearbeitung von hochkomplexen Werkstücken im Okuma Shop. Bild: Hommel
Anzeige
Zur AMB 2018 präsentiert die Hommel Gruppe effiziente und maßgeschneiderte Fertigungslösungen sowie Dienstleistungen für eine digitalisierte Produktion.

Die Hommel Gruppe ist auf der AMB 2018 vertreten und präsentiert sich wieder mit ihrem beliebten und übersichtlichen Shop-in-Shop-Messestand. Auf dem 850 m² großen Messestand werden die Themen Automatisierung und Digitalisierung perfekt mit produktiven Lösungen für eine effiziente Produktion aufgenommen. Basis hierfür bilden 19 hochwertige Drehmaschinen, Bearbeitungszentren und Schleifmaschinen aus dem Hommel Portfolio.

Ausgestattet werden diese Werkzeugmaschinen mit flexiblen Automatisierungssystemen und Smart Factory Elementen. Natürlich können sich die Besucher des Hommel-Messestandes von den Hommel Experten zu innovativen Neuheiten aus dem Bereich Dienstleistungen, wie zum Beispiel neue Finanzierungsmodelle für die Anforderungen gemäß Industrie 4.0 beraten lassen.

Die Hommel CNC Technik präsentiert die vernetzten und automatisierten Okuma Maschinen mit Schwerpunkt Komplettbearbeitung von hochkomplexen Werkstücken im Okuma Shop.

Die hochpräzise, schwere Fahrständerbauweise sowie die maximale Dreh- und Fräsleistung für die flexible 6-Seiten-Komplettbearbeitung zeichnen die Okuma Multus U3000 1SW 1500 Dreh-/Fräszentrum aus.

Mit der horizontalen 4-Achs-Drehmaschine Okuma LU3000 EX M 2SC 1000 mit Robo-Job-Automation können die Bearbeitungszeiten durch die 4-Achs-Synchron- und Simultanbearbeitung mit oberem und unteren Werkzeugrevolver drastisch gesenkt werden (ca. 35 %). Die Okuma Genos M560-V-e ist ein vertikales 3-Achs-Bearbeitungszentrum in attraktiver Paketvariante mit kräftiger (199 Nm) 15 000er Spindel und großzügig dimensioniertem Arbeitsraum (Tisch 1300 x 560 mm).

Das vertikale 5-Achs-Bearbeitungszentrum Okuma Genos M460-5AX bietet mit 400 mm Tischdurchmesser und umfangreicher Paketausstattung viel Qualität für höchste Ansprüche an Stabilität und Präzision. Die Okuma GI-20NII ist eine flexible Innenrundschleifmaschine mit 2 Schleifspindeln und hydrostatischen Führungen für höchste Steifigkeit.

Hommel Gruppe
www.hommel-gruppe.de
AMB Halle 4 Stand B11

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

11. mav Innovationsforum

Sichern Sie sich Ihren Platz beim 11. mav Innovationsforum am 21.03.2019 und melden Sie sich noch heute an!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de