Allgemein

Palettiersystem – nicht nur für Euroformate

Anzeige
Bislang kannte man den „Variomag“ von ihb Industrieanlagen H. Block GmbH als Speicher- und Bereitstellungssystem für unterschiedlichste, stapelbare Werkstückträger, das unterschiedlichste Maschinen verknüpft und für eine optimale Ausnutzung der Maschinen ohne starre Verkettung sorgt. Jetzt gibt es den „Variomag“ auch als Palettier- und Depalettier-System für Europlatten und andere Palettentypen wie beispielsweise USA-Paletten oder sogar Sonderformen.

Das neue, flexible und schnelle System stapelt mit einem Portalroboter alle Stückgüter, die sich palettieren lassen. Das geschieht entsprechend den vorgegebenen Packschemata, die sich neuen Gegebenheiten sehr bequem und zügig anpassen lassen. Auch die Stapelhöhe ist variierbar. Vakuumsauger vermeiden jegliche Beschädigung der Güter. Papierzwischenlagen sorgen für die notwendige Stabilität für den weiteren Transport, beispielsweise zu einem Stretcher, der sich problemlos nachschalten lässt.

Zuführung längs oder quer
Der kleinste „Variomag“ benötigt gerade mal eine Grundfläche von 1,7 m x 1,7 m. Bei der Zufuhr der Leerpaletten ist das System ebenfalls sehr flexibel und damit problemlos auch an vorhandene Anlagen zu koppeln: Zum einen können die Leerpaletten entweder einzeln oder stapelweise aufgegeben werden. Zum anderen lassen sich die leeren Paletten längs oder quer zur eigentlichen Materialfluss-Richtung zuführen. Auch beim Automatisierungsgrad ist der neue Palettierer und Depalettierer flexibel: Handbetrieb ist ebenso möglich wie Halb- und Vollautomatik. Das System „Variomag“ lässt also viel planerischen Spielraum.
– mav 255
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Besuchen Sie uns vom 16.-21.09.2019 in Halle 9, Stand F32.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de