Connectivity für drahtlose Datenübertragung entscheidend

Optische Datenübertragung mit Ethernet

Anzeige
Den Trend zu höchster Flexibilität in der Netzanbindung unterstützt die Daten-Lichtschranke DDLS 200 von Leuze Electronic mit den neuesten Schnittstellenvarianten Ethernet, CANopen und DeviceNet. So lässt sich die kontaktlose optische Datenübertragung problemlos in 10 Mbit oder 100 Mbit Ethernet Netzwerke integrieren. Es werden hierbei alle Ethernet-Protokolle, wie z.B. Ethernet/IP, Interbus on Ethernet, PROFInet, ModBUS/TCP iDA usw. unterstützt. Der Anschluss erfolgt bequem über Twisted Pair Port mit einem RJ 45 Stecker oder alternativ mit einem M-12 Rundstecker. Damit ergänzt Leuze die bereits vorhandenen Varianten mit den Busankopplungen an Interbus S in Kupfer- oder Lichtwellenleiter, Profibus FMS, DP oder MPI, Rockwell Automation DH+ und RIO und macht so die optische Datenübertragung für das gesamte Spektrum der Bussysteme verfügbar. Die kontaktlose optische Datenübertragung ist ideal für die datentechnische Anbindung frei verfahrbarer, fahrerloser Transportsysteme geeignet. Die Leuze DDLS 200 Daten-Lichtschranken arbeiten im Reichweitenbereich von 0,2 bis 300 m.

Leuze Electronic GmbH + Co. KG Tel. 07021/5730, Fax 07021/573199 www.leuze.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de