Allgemein

Ob rot, ob grün, ob blau: Farberkennung mit Sensor

Anzeige
Der neue Faseroptiksensor von Sensopart verfügt über eine rote, grüne und blaue Sende-LED. Durch die Mischung dieser Grundfarben in einem Erfassungsbereich ist eine aktive Farberkennung möglich. Der Unterschied zu den seit längerem verfügbaren Systemen mit Weißlichtquelle ist die fast uneingeschränkte Haltbarkeit dieser Sensoren. Die üblichen Wartungsintervalle, um Lampen zu wechseln, entfallen. Die Einstellung erfolgt schnell und einfach per Knopfdruck. Ein spezielles Anzeigeverfahren erleichtert die Justierung. Ebenfalls in der Baureihe FL 64 sind ein Farbmarkentaster sowie ein Faseroptiksensor für Standarderfassungsaufgaben verfügbar. Bei dem Farbmarkentaster steht wahlweise eine rote und eine grüne SendeLED zur Verfügung. Es werden Schaltfrequenzen bis 5 kHz angeboten. Die Baureihe eignet sich für die Montage auf DIN-Hutschienen. Es können alle Kunststoffasern mit einem Durchmesser von 2,2 mm angeschlossen werden. Die Sensoren sind in verschiedenen Ausführungen mit PNP oder NPN Ausgang, als M8-Stecker oder Kabelausführung erhältlich.

SensoPart
Halle 4 / Stand 924
c 747
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

INDEX Technologie Campus

Sie sind herzlich eingeladen! Besuchen Sie das Event „Verzahnen: Flexibel und hocheffizient“ am 5. November 2019 auf dem INDEX Technologie Campus in Esslingen. Jetzt schnell anmelden!

Neue Fachzeitschrift additive

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de