Startseite » Allgemein »

Metav 2002: Weltgrößter Inlandsmarkt im Visier

Allgemein
Metav 2002: Weltgrößter Inlandsmarkt im Visier

Anzeige
Vom 4. bis 8. Juni 2002 findet in Düsseldorf die Metav, die internationale Messe für Fertigungstechnik und Automatisierung statt. Bei ihrer 12. Veranstaltung zeigt sich die Metav als größte deutsche Universalmesse der Metallbearbei-

tung in guter Verfassung. Mit einer Nettostandfläche von 72 000 m² waren 4 Monate vor Beginn der Veranstaltung bereits 9 Hallen der Düsseldorfer Messe belegt (Metav 2000: 75 000 m²).
Im Angebot der Metav spiegelt sich das vollständige Spektrum der Metallbearbeitung in seiner Zielrichtung auf den deutschen Inlandsmarkt. Deshalb war vom Start der Messe im Jahr 1980 an auch die Handels- und Vertriebsstufe einbezogen, um marktrelevante Produkte und Problemlösungen zu präsentieren.
Die wichtigsten Schwerpunkte sind Werkzeugmaschinen und Präzisionswerkzeuge, die zusammen rund 80 % der Exponate ausmachen. Größte Einzelbereiche auf der diesjährigen Metav stellen Bearbeitungszentren und Fräsmaschinen sowie Präzisionswerkzeu-ge und Spannzeuge dar. Mit 23 000 m² Standfläche werden mehr als 2 Messehallen allein von Bearbeitungszentren beansprucht, ebenso verhält es sich bei dem Bereich Werkzeuge mit einem Bedarf von 15 000 m².
Der deutsche Markt für Werkzeugmaschinen hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und hat im Jahr 2001 mit dem bislang weltweit größten Markt der USA gleichgezogen.
Mit 7,8 Mrd. Euro wurde ein Zuwachs gegenüber dem Vorjahr von 11 % realisiert. Für diese dynamische Marktentwicklung spielten in letzter Zeit die Einfuhren von Werkzeugmaschinen eine große Rolle. Im Zeitraum 1999/2001 sind die deutschen Werkzeugmaschinenimporte deutlich gestiegen. Die Zuwachsrate erreichte 1999 +6 % und 2000 +9 %.
Grund für diesen expansiven Trend ist die dynamische Werkzeugmaschinennachfrage in Deutschland. Der Inlandsverbrauch (Produktion ./. Export + Import) weist 2001 das gleiche Wachstum auf wie die Einfuhren.
Somit haben die ausländischen Anbieter im gleichen Maße wie die heimischen Werkzeugmaschinenproduzenten an der Entwicklung des deutschen Marktes partizipiert.
Der Anteil der Importe am Inlandsverbrauch lag im vorigen Jahr bei ca. 45 %. In dieser Importquote spiegelt sich aber nicht nur die hohe Wettbewerbsintensität auf dem deutschen Markt wider, sondern auch die Zunahme internationaler Lieferverflechtungen und das in den letzten Jahren verstärkt praktizierte Outsourcing.
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 4
Ausgabe
4-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav EMO-Preview-Veranstaltung

Präsentieren Sie sich bei dieser Hybrid-Veranstaltung im thematischen Umfeld der EMO 2021 und profitieren Sie vom großen Media-Special! Jetzt mehr erfahren

Websession Smarte Zellen für die Maschinenautomation

Automation ist aufwändig, teuer und kompliziert! Mit diesem Vorurteil wollen die Experten unserer Websession gründlich aufräumen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 20.05.2021!

mav Innovationsforum 2021 DIGITAL EDITION

Erleben Sie spannende Vorträge beim digitalen mav Innovationsforum 2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de