Zentrifugalpumpe

Magnetkupplung sichert Trockenlauf

Anzeige
Die Zentrifugalpumpen mit Magnetkupplung der Baureihe TMR von Lutz sind überall dort gefragt, wo aggressive Flüssigkeiten gefördert werden müssen. Ob Säuren, Laugen oder auch Gemische dieser Flüssigkeiten gepumpt werden müssen, ist die Auswahl der jeweilig geeigneten Werkstoffe nicht das zentrale Thema, sondern einerseits die Wellenabdichtung zur Atmosphäre, andererseits die Trockenlaufeigenschaft bei Betriebsstörungen.

Bei den Pumpen der Baureihe TMR handelt es sich um einstufige Zentrifugalpumpen mit Magnetkupplung. Ausschließlich ein statischer O-Ring dient als Dichtelement zur Atmosphäre. Als Werkstoff stehen Viton, EPDM oder Kalrez zur Auswahl, so dass eine höchstmögliche Beständigkeit gegeben ist. Als Pumpenwerkstoffe werden Polypropylen (glasfaserverstärkt) oder ECTFE (kohlefaserverstärkt) verwendet.
Die Magnetkupplung ist in der Lage, Fördermedien mit einer Dichte bis zu 1,8 kg/dm³ zu übertragen. Die Temperaturbeständigkeit reicht in der ECTFE-Ausführung von –30 °C bis +110 °C. Neben der regulären Kraftübertragung durch Permanentmagnete wurde durch Einbringung eines weiteren Magnetfeldes der permanente Axialschubausgleich sichergestellt. Bei Flüssigkeitsförderung wird die Pumpe durch einen definierten Axialschub durch großzügig dimensionierte Gleitlager und Anlaufringe betriebssicher gelagert.
Lutz-Pumpen GmbHTel. 09342/8790, Fax 09342/879404
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

Themenheft mav 7-8/2019

Zeigen Sie Flagge und präsentieren Sie den Automobilherstellern Ihre Kompetenz im Themenheft „Zukunft der Mobilität“!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de