Allgemein

Kürzere Bearbeitungszeit durch Experten-System und Torque-Direktantrieb am Rundschwenktisch

Anzeige
Das neue Ultra-Hochgeschwindigkeitsbearbeitungszentrum XSM 400U von Mikron verkürzt die Bearbeitungszeit am Werkstück nochmals deutlich. Die Maschine ist eine Weiterentwicklung der Mikron HSM 400U und der XSM 400. In Verbindung mit dem Cyclone Expert System von Mikron und der schwingungsarmen Maschinenkonstruktion kann mit der XSM 400U im Vergleich zur HSM 400U eine deutliche Steigerung der Performance für 5-Achsen-Teile erreicht werden.

Autor: Christian Knuchel

Präzise, dynamisch, automatisiert, prozesssicher und ergonomisch sind teilweise unvereinbare Anforderungen an die Werkstückbearbeitung. Mikron ist es durch das vorhandene Know-how und seine Erfahrung gelungen, diese Anforderungen zu vereinen. Die XSM 400U ist eine Weiterentwicklung der HSM 400U und der XSM 400, die von Mikron bereits im letzten Jahr auf den Markt gebracht wurden. Durch die Kombination dieser beiden Maschinen entstand die XSM 400U, mit der sich die Bearbeitungszeit am Werkstück nochmals deutlich verkürzen lässt.
Die Vorteile der HSM 400U in Bezug auf Werkstückgenauigkeit, Ergonomie (einfache Kranbeladung, Zugang zur Maschine und vieles mehr) und der Automatisierung (Paletten mit 48 Plätzen und Werkzeugwechsler mit bis zu 76 Plätzen) sind beibehalten worden. Die Nass- und Trocken-Bearbeitung auf der XSM 400U ermöglicht es dem Bediener, in dem Modus zu arbeiten, der von der Applikation gefordert wird. Die Hauptelemente, die bei dieser Maschine verwendet wurden, sind die ultra schnellen Antriebe in der X-, Y- und Z-Achse. Die Arbeitsvorschübe von bis zu 80 m/min und Beschleunigungen von bis zu 2,5 g verleihen dieser Maschine eine hervorragende Dynamik.
Eines der zentralen Elemente der XSM 400U ist der Hochgeschwindigkeits-Rundschwenktisch, welcher durch seinen Torque-Direktantrieb in Lineartechnologie eine bisher unerreichte Dynamik beim Drehen und Schwenken ermöglicht. Mit einer Geschwindigkeit bis zu 1 500 º/s und Beschleunigung bis zu 20 000 º/s ermöglicht er eine Ultra-Hochgeschwindigkeit auch bei 5-Achsen-Simultanbearbeitungen. Hiermit kann in Bezug auf die HSM 400U eine Steigerung der Performance für 5-Achsen-Teile von 20 bis zu 50 % erreicht werden. Diese Steigerung der Performance hängt natürlich wesentlich von der Komplexität der zu bearbeitenden Teile und des zu bearbeitenden Materials ab.
Ein weiteres Highlight der XSM 400U ist das Expertensystem Cyclone, welches auf der Atek-Steuerung basiert. Die Cyclone ermöglicht dem Anwender anhand von vier Eingabegrößen die Programme den Werkstückanforderungen entsprechend zu optimieren. Dies wird auf einer graphisch unterstützten Oberfläche realisiert. Weiterführend erkennt die Cyclone Oberflächen, Schnittkanten, Kurven und dergleichen am zu bearbeitenden Werkstück (CNC-Programm) und führt selbstständig ein „fine tuning“ der Maschine durch. Die Steuerungen der XSM 400U ist sehr bedienerfreundlich. Die Bedieneroberfläche sowie die Dialogbausteine sind mit der Heidenhain iTNC 530 nahezu identisch.
Die XSM 400U mit dem Expertensystem Cyclone spiegelt das ganze Wissen und die jahrelange Erfahrung von Mikron im Bereich der spanabhebenden 5-Achsen-Simultan- sowie Hochgeschwindigkeits-Bearbeitung (HSM) wieder. Die Basis hierfür ist eine ausgeklügelte und optimierte Maschinen-Konstruktion aus Polymerbeton (patentiertes O-Prinzip), die speziell für die Hochgeschwindigkeits-Bearbeitung ausgelegt wurde. In Kombination mit dem Expertensystem Cyclone expert (basierend auf der Atek mit 0.8 ms Satzverarbeitungszeit) wird somit eine hervorragende Performance erreicht, da die benötigte Rechenleistung bei 5-Achsen-Applikationen besonders anspruchsvoll ist. Dies baut auf der Notwendigkeit auf, fünf Achsen in einem Satz gleichzeitig zu verarbeiten.
Das integrierte Macro-Magnum oder ITS Palettenfutter ist die Schnittstelle zum optional erhältlichen Werkstückwechsler für den mannlosen Betrieb. Durch die optimale Integration des Werkstückwechslers in die XSM 400U wird eine hohe Prozesssicherheit und Zuverlässigkeit garantiert.
Mikron GmbH Tel. +41 32332/7575, Fax +41 32332/7699 www.mikron-ac.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Besuchen Sie uns vom 16.-21.09.2019 in Halle 9, Stand F32.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de