Reichweite von bis zu 3 m

Kostengünstiges Automatisierungs-Lichtgitter

Anzeige
Die einfache Installation sowie die Robustheit im Betrieb zeichnen das neue, kompakte Automatisierungs-Lichtgitter ELG 1 short range von Sick aus. Mit einer Reichweite von bis zu 3 m ist es die ideale Lösung z. B. zur Teile-Erfassung, Palettenpositionierung, Erfassung hängender Förderobjekte oder der Zählung von Teilen.

Einfache Justage, kein Kabelgewirr mehr zwischen Sensoren und Steuerung – das ELG 1 short range ist die installationsfreundliche und betriebssichere Alternative zu „Eigenbau-Lichtgittern“ aus mehreren Einzelsensoren. Es steht wahlweise mit einer Überwachungshöhe von 150 mm mit 16 Lichtstrahlen oder von 100 mm mit 11 Lichtstrahlen zur Verfügung. Sender und Empfänger des Einweg-Lichtgitters sind in IP 65 geschützten Aluminiumgehäusen untergebracht und optisch synchronisiert – auf das sonst erforderliche Synchronisationskabel kann daher verzichtet werden. Zwischen dem Sender- und dem Empfängergehäuse wird ein Erfassungsfeld mit Strahlabständen von 10 mm erzeugt. Mit Hilfe der Kreuzstrahl-Auswertung ist es auch möglich, flache Objekte sicher zu erfassen. Das ELG 1 short range besitzt mit 150 000lx eine extrem hohe Unempfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht.
Sick AG Tel. 0211/53010, Fax 0211/5301100 www.sick.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 10
Ausgabe
10-2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

CHIRON Präzisionstage

Führende Hersteller präsentieren an zwei Tagen Lösungen für die Mikromechanik, an einem Ort, in konzentrierter Form. Am 27.11.steht die Uhren-/ Schmuckindustrie im Fokus, am 28.11. die Medizintechnik. Profitieren Sie von dieser Kompetenz und verschaffen Sie sich wertvolle Wettbewerbsvorteile!

INDEX Technologie Campus

Sie sind herzlich eingeladen! Besuchen Sie das Event „Verzahnen: Flexibel und hocheffizient“ am 5. November 2019 auf dem INDEX Technologie Campus in Esslingen. Jetzt schnell anmelden!

Neue Fachzeitschrift additive

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de