Allgemein

Gasvariationen aus Druckluft

Anzeige
Mit Hohlfasermembranen kann auf einfache und wirtschaftliche Weise Druckluft variantenreich zerlegt bzw. einzelne Komponenten angereichert werden. Je nach Anforderungsprofil kann mit dieser Technik

• nahezu reiner Stickstoff (99,5 Prozent),
• O2-arme oder auch
• O2-angereicherte Druckluft
in Eigenproduktion hergestellt werden. Dadurch ergeben sich für die unterschiedlichen Anwendungen in der Metall-, Chemie-, Pharma-, Nahrungs- und Getränkeindustrie, Biotechnologie u.ä. völlig neue Möglichkeiten.
Die Druckluft strömt bei dieser Technologie in ein Membranmodul, bestehend aus vielen einzelnen, patentierten Hohlfasern. Beim Durchströmen der Hohlfaser diffundieren die verschiedenen Komponenten der Luft – Wasserdampf, Sauerstoff, Stickstoff, Edelgase und Kohlendioxyd – entsprechend ihrer molekularen Struktur unterschiedlich schnell durch die Membranen.
Sauerstoff, Kohlendioxyd und Wasserdampf haben einen hohen Diffusionsgrad und diese Luftkomponenten verlassen sehr schnell das Luftgemisch. Stickstoff mit seinem niedrigen Diffusionsgrad durchdringt die Hohlfasermembranen kaum.
E mav 278
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Besuchen Sie uns vom 16.-21.09.2019 in Halle 9, Stand F32.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de